Jetzt ist es sicher...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von beanie-86 12.03.11 - 19:29 Uhr

Nach meinen unzähligen Threads und Hilferufen war ich nun heute im KH und kann mir zu 99,9 % sicher sein dass ich eine Fehlgeburt in der 6. SSW hatte.
Dieses ganze Hin und Her Trauer - Hoffnung innerhalb dieser kurzen Zeit hat mich ziemlich mitgenommen. Nach dem Ergebnis von heute (ß-HCG nur noch bei 7, sollte in meiner SSW bei deutlich über 1000 sein) habe ich mich richtig ausgeheult und bin froh jetzt wenigstens Gewissheit zu haben um damit abschließen zu können.
Jetzt kann ich mich wieder auf die Zukunft konzentrieren und auch mal abschalten. Die Unterleibsbeschwerden werden wohl noch etwas anhalten, aber die unnötige Hoffnung 'es könnte noch leben' wurde mir genommen.
Vielen, vielen Dank an alle die mir zugehört haben, für mich da waren, mit mir gefühlt haben und mir die Daumen gedrückt haben! #blume

Beitrag von frau-seltsam 12.03.11 - 19:31 Uhr

Oh, das tut mir unendlich leid für dich.

Fühl dich gedrückt #liebdrueck

Beitrag von nurina 12.03.11 - 19:33 Uhr

das tut mir sehr leid, dass Du das erleben musst#liebdrueck
Kann Dich sehr gut verstehen..

LG
Nurina mit#stern nach ELSS im Dez. 2010

Beitrag von schnuffel89 12.03.11 - 19:33 Uhr

mein herzlichen beileid an dich....
ich hatte ne fg noch nicht aber sowas wüpnsche ich echt niemadne nicht ma meinen grössten erzfeind!!

ich wünsch dir alle karf und alles erdenkliche gute!!#liebdrueck#liebdrueck#klee#klee

Beitrag von sanni2105 12.03.11 - 19:34 Uhr

hey lass dich mal #liebdrueck
es tut mir so leid...ich weiß das hilft dir nun nicht weiter, aber ich bin froh das du im KH warst und nun sicherheit hast auch wenns weh tut. bitte lass den kopf nicht hängen und schau nach vorn.
wünsche dir gute besserung!!!!

lg sanni

Beitrag von aberalleachtung 12.03.11 - 19:41 Uhr

...das tut mir so leid, lass dich mal #liebdrueck

so ähnlich war es bei mir im dezember 2010 auch, ich versuch mich immer daran vestzuhalten, das ich jetzt wenigstens weiss das ich schwanger werden lann und das es nicht gesund und überlebensfähig war....

versuch nach vorn zu schauen und wenn dir nach reden ist- wir sind hier alle für dich da#herzlich
andrea

Beitrag von iwi2502 12.03.11 - 19:45 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von beanie-86 12.03.11 - 19:48 Uhr

Vielen lieben Dank an euch alle!
Euer Mitgefühl bedeutet mir wirklich sehr viel!
Ich war vor 2-3 Wochen auch ordentlich krank. (War wahrscheinlich eine Lungenentzündung und ich habe Antibiotika genommen nachdem ich eine Woche krank arbeiten war - da hatte ich aber meine 'Periode' schon gehabt, also wusste nicht dass ich bereits in der 4. Woche schwanger war.)
Dadurch verstehe ich, oder besser gesagt versuche ich zu verstehen, dass das Kleine nicht überlebensfähig gewesen wäre.
Ich bin tatsächlich noch ziemlich fertig wegen diesem Gefühlswirrwarr, immerhin war mein gedachter Mittelschmerz mein Baby im Bauch. Alles war auf eine SS eingestellt, hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut, Gelbkörperzyste,... Und nun ist es weg. Nur das Gefühl schwanger zu sein ist noch da. Mann, und nun weine ich schon wieder.
Aber ich habe jetzt die Gewissheit und bin ab nächstem Zyklus bei euch Hibbeltanten wieder dabei! :-)
Danke, danke, danke! #liebdrueck

Eure Beanie

Beitrag von april1704 12.03.11 - 19:50 Uhr

Hi!

Mir geht es genau so.
In meiner VK habe ich noch ein Bild von meinem Test.
Habe am 8.3 pos. getestet und gestern war ich im Krankenhaus,
weil mein Wert bei meiner FÄ nicht gestiegen war.
Und die hat mir gesagt, dass ich mehr oder weniger Glück
im Unglück hatte und es ist jetzt von alleine wieder gegangen.
Da steckt man leider nicht drin, aber man muss nach vorne schauen
und nicht zurück, an der Situation ändert sich eh leider nichts mehr
dran.
Nicht traurig sein, sondern glücklich, dass es jetzt wieder weiter geht.

Sollt ihr auch 2 Zyklen warten?

Wünsche Euch alles Gute #klee

LG
april1704

Beitrag von beanie-86 12.03.11 - 20:40 Uhr

Leider kann ich deinen Test nicht sehen, die Fotos sind nur für Freunde freigeschalten.
Die FÄ im KH hat gesagt wir können dann gleich wieder wenn meine 'Mens' gekommen sind, aber am Mittwoch hab ich einen FA-Termin, mal schauen was sie sagt.
Warum sollt ihr denn warten?
Hattest du die Abbruchblutung schon? Wann sollte sie bei dir kommen?
Im wievielten ÜZ warst du? Und die wievielte Woche?
Sorry, dass ich dich hier mit Fragen bombadier, aber die Gemeinsamkeit ist erstaunlich ;) Ich habe auch ein Foto von meinen positiven Test vom 9.3. in meiner VK.

Dir auch alles Gute - und ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! Kannst ja auch ne private Nachricht schicken.

Ganz liebe Grüße

Beanie

Beitrag von darkshine72 13.03.11 - 15:05 Uhr

nach meiner FG in der 6ssw musste ich nur solange warten bis das HCG wieder weg war damit ich falls ich erneut schwanger werde es nicht zu einem positiven test kommt aber ich gar nicht schwanger bin sondern es noch resthcg waren von der FG.

liebs gruessli und viel glück