Bin so stolz *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von chris.1984 12.03.11 - 20:25 Uhr

Hey Mädels...

ich wollte mich mal wieder melden, und das kann ich voller stolz tun.

Ich bin so glücklich einer so tollen Entwicklung zu sehen zu dürfen bei Tyler.
Lara konnte mit ihren 2 Jahren ja nu weder Sitzen, noch stehen oder sonst irgendwas. Sie war ja "nur" wie ein 6 Monate altes Baby entwickelt, worauf wir ja auch sehr stolz waren und sind.
Aber um so schöner ist es irgendwie, jetzt unseren gesunden Stinker beim entwickeln zu zu sehen.

Er robbt, er sitzt, er zieht sich überall hoch und läuft an Möbeln entlang. Nur aufs Krabbeln warten wir noch gespannt.
Auch geistig ist er total fit. Er macht Winke Winke, wenn man Prima sagt klatscht er in die Hände, wenn man Nein Nein sagt schüttelt er den Kopf und wenn man ihn fragt wie groß er ist streckt er die Arme nach oben.
Er brabbelt sehr viel. Mama sagt er, jaja und oma... auch wenn er noch nicht weiß das diese Wörter wirklich Bedeutungen haben.
Ich finde es faszinierend das so Kleine schon so viel verstehen und umsetzen können, so wie mit dem in die Hände klatschen wenn man Prima sagt usw. Er ist jetzt 10 Monate alt (man wie die Zeit vergeht).

Ich bin so stolz und glücklich. Wollte das einfach mal so mit euch teilen.

Ach ja, für alle die das noch im Hinterstübchen haben. Das Gewicht pendelt sich jetzt langsam ein, finde ich zumindest. Mal sehen was der Doc zur nächsten U sagt, die ist im Mai.
Er ist jetzt ungefähr 71cm groß und wiegt 9,5kg.

Und er ist immernoch sowas von pflegeleicht. er ist nur am strahlen und kaspern. Er beschwert sich nur wenn er Hunger hat oder ihm was quer hängt.
Ach ja, jetzt wo ich das schreibe fällt mir glatt noch ne Frage ein. Wie war das bei euren mit dem Aufstoßen? Bei Tyler ist das immernoch so das man mit ihm endlos viel aufstoßen muss. Auch nach Brei oder Keks usw. Teilweise noch 2 Std nach dem Essen das ihm was quer hängt. Das manchmal ganz schön nervtötend. Aber sonst kann ich mich nicht beklagen, hab nen richtigen Goldengel, wie seine Schwester.

So, nun genug geschwafelt ;) So viel sollte es garnicht werden.

LG und ein schönes Restwochenende
stolze Chris mit 3 wundervollen Kindern

Beitrag von fruehchenomi 13.03.11 - 11:06 Uhr

Ach ist das schön zu lesen -ich freu mich ehrlich mit Dir mit !
Das mit der Aufstoßerei war, glaube ich, bei Leonie auch mal eine Zeitlang ein Problem, besonders wenn die Hälfte wieder mit zurückkam....aber auch das legt sich - definitiv ! :-D
Mit 10 Monaten 9 kg - WOOOOWW - grins - Leonie hat mit ihren gut 4 Jahren immer so zwischen 13 und knapp 15 kg, das pendelt manchmal unheimlich (oder die Waagen spinnen....)

Und das Strahlen und Kaspern Deines Mäuserichs gönne ich euch von Herzen - hattet schlimme Zeiten lange genug !
Schönen Sonntag euch !
LG Moni

Beitrag von chris.1984 13.03.11 - 12:00 Uhr

Hey, danke für deine Antwort...

mach dir nix draus. Ich hab auch noch ein Gegenexemplar... Mein Großer wiegt mit 8 Jahren gerade mal 19kg. Während Tyler meines Erachtens ne gesunde Figus hat, sieht mein Großer aus wie ein Spargel. Aber das liegt an den Genen und man kann nichts machen. Wir haben ihn schon untersuchen lassen, aber alles in Ordnung.

Wünsche Leonie alles Gute und euch auch einen schönen Sonntag.

LG

Beitrag von madigaa 13.03.11 - 12:38 Uhr

Hach wie schön zu lesen, dass du nach dem großen Leid wieder soooo viel Freude zu Euch gekommen ist :-D
Und was für ein süsser Fratz, der Tyler#cool#pro
LG und weiterhin viel Spass mit dem #baby wünscht madigaa

Beitrag von gille112 13.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo chris,
mensch da freu ich mich auch sehr mit euch.Ihr habt es verdient, nach all der schwerenZeit, das sic euer Goldschatz so macht.lara wäre sicher ganz stolz auf ihn.
Zum aufstoßen kann ich leider nix sagen, wir haben gott sei Dank keine Probleme damit.Aber vielleict hat er einfach einen etwas empfindlichen Magen, was sich sicher verwachsen wird.
So, dann fang schon mal an zu trainieren, denn sicher wird er bald krabbeln und dann heißt es rennen rennen und nochmal rennen.

Alles Liebe Gille mit Hannah und Lara

Beitrag von chris.1984 13.03.11 - 14:12 Uhr

Hey...

das geht jetzt schon so... er robt ja und das kann er auch ziemlich zügig. Am interessantesten sind natürlich die Schrankschubladen oder eben alles, wo er nicht soll ;-)

Der Arzt meinte es kann sein das das mit dem Aufstoßen kommt, weil er eine ziemlich steife Körperhaltung hat, das er einfach zu angespannt ist.
Ich hoffe das legt sich bald.

Danke dir und alles Gute für euch

LG

Beitrag von anneli1105 13.03.11 - 20:01 Uhr

herrlich, wie sich Tyler entwickelt #herzlich