tapeten

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von lila85 12.03.11 - 20:39 Uhr

guten abend,

wir ziehen ende des monats um und ich stehe total auf tapeten.ich finde es gibt da so tolle muster und farben. jetzt ist nur die frage einen ganzen raum tapezieren oder nur ein paar bahnen oder nur eine wand??
bin da etwas ratlos.
was meint ihr...die farben sollen rosa, grau lila sein oder auch rosentapete.

danke euch..

lg

Beitrag von smartysandra 12.03.11 - 20:41 Uhr

hi!
die tochter meiner nachbarin hat ein neues zimmer bekommen. sie hat 1 wand mit rosa-grauen "schlangentapeten" gemacht. da gehen einen fast die augen über. also mehr als eine wand würd ich net machen!
lg

Beitrag von ansahe 12.03.11 - 21:16 Uhr

Hallo,

ich beschäftige mich z.Z. auch viel mit Tapeten und Wandfarben, da wir Anfang Juni auch umziehen. Es ist wirklich nicht einfach, das Angebot erschlägt einen fast.

Wir waren zum orientieren sogar in einem Fachgeschäft und haben dort zig Tapetenbücher gewälzt und uns beraten lassen.

Ich würde jetzt allerdings nicht eine Wand tapezieren und die anderen Wände streichen. Wenn Tapete, dann an alle Wände. Die mit Muster an eine Wand und an die anderen Wände eine farblich passende unifarbende. Gerade wenn man Tapenbücher wälzt (die gibt es ja auch in jedem Baumarkt) sind bei den gemusterten Tapeten immer auch passende einfarbiege Tapenten als Vorschlag dabei.
So haben wir uns jetzt zumindest entschieden. An eine Wand kommt ein Muster oder Blumen usw. und die restlichen drei Wände werden passend einfarbig tapeziert.

Habt ihr schon Tapetenbücher angesehen? Dort sind ja auch immer schöne Vorschläge bzw. Fotos von tapezierten Zimmern.

LG, Anja

P.S. Viel Spaß beim umziehen ;-)

Beitrag von lene77 13.03.11 - 13:24 Uhr

Ich würde wenn dann nur ein paar Bahnen bis max. eine Wand mit Mustertapete "füllen" ... man kann sich auch sehr schnell satt sehen an soetwas ...
Zudem kann man das Aussehen einer einfarbigen Wand durch Bilder etc. auch verändern. Ein Bild auf einer Mustertapete zb. empfinde ich immer als störend, als Bruch im Muster sozusagen ...


LG, Lena