Mein Sohn hat 12!! Splitter in der Hand! Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melkel 12.03.11 - 20:48 Uhr

Und schon wieder ich! Unser Kleiner war heute bei seinen Großeltern und hat da wohl irgendwas angefasst bei dem er sich die Splitter eingefangen hat! #schock Hab jetzt schon versucht die aus seiner Hand zu bekommen. Bei 2 ist es mir auch gelungen! Aber mehr ging echt nicht, hat so fürchterlich geweint! #heul
Würdet ihr damit auch ins Krankenhaus fahren und hatte jemand auch schon mal wegen Splitter Krankenhauserfahrung. Wie holen die diese Dinger denn raus? Und dann noch so viele über Hand und Finger verteilt
Danke und lg
Mel

Beitrag von mami3u9 12.03.11 - 20:52 Uhr

Hallo ich würde es erst mal mit lange baden probieren und dann mit in mein bett nehmen bis er schläft und wenn er eingeschlafen ist würde ich die dinger raus machen.

Die im Krankenhaus würden ihn festhalten und die raus ziehen und ob du das willst.

probier es mit dem schlafen und wenn das nicht klappt fährste morgen früh.

Beitrag von sternchen-08 12.03.11 - 20:54 Uhr

Hallo!!
Nein hab damit noch keine Erfahrung gemacht!!Geh aber lieber mal ins KH, bevor morgen etwas entzündet oder sonstiges ist!!Lieber einmal zu viel in KH gefahren!!Gute Besserung und alles Gute!!

LG Sternchen

Beitrag von kula100 12.03.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

ich glaub ich würde ins KH fahren. Schon allein weil ich Panik hätte das sich der ein oder andere Splitter entzünden würde. Manche sind ja auch so winzig das man die fast gar nicht sieht und die im KH sind da doch etwas erfahrener. Meiner würde auch mit Sicherheit nicht stillhalten #zitter

lg kula100

Beitrag von toennchen 12.03.11 - 21:12 Uhr

12 Splitter sind schon ziemlich viele - du kannst versuchen, sie in einem Kernseife-Bad einzuweichen, das hab ich bei meiner (sehr hysterischen und wehleidigen) Großen mal im Alter von 2 Jahren mit Splittern im Fuß geschafft, die gingen dann fast von selber raus. Waren aber auch keine 12 Stück.

Ist die Frage, wie tief sie sitzen.

Im Krankenhaus gibts schon die Möglichkeit, das ganze örtlich zu betäuben, ist halt ein ziemlicher Umstand. Aber vielleicht einfacher als selber machen bei 12 Stück...

Alles gute!

Beitrag von toennchen 12.03.11 - 21:14 Uhr

PS: Da fällt mir ein: Falls du Dentinox hast, kannst du das drauftupfen, vielleicht wird er dann unempfindlicher (ist nur eine Idee, aber das enthält Lidocain, ein örtliches Betäubungsmittel). Etwas einwirken lassen...

Beitrag von sillysilly 12.03.11 - 21:19 Uhr

Hallo

also bei der Anzahl würde ich glaube ich Fahren außer ich sehe echte Chancen, daß ich sie selbst unproblematisch und zeitnah entferne

Auf keinen Fall würde ich ihn damit schlafen lassen
nicht das sich noch mehr reinwandern

Grüße Silly