Zahnen = anderes Trinkverhalten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von beckie83 12.03.11 - 21:10 Uhr

Hallo #winke

Ich glaub mein Kleiner ( 4 3/4 Monate) ist am Zahnen.
Hat den ganzen Tag seine Finger im Mund und wehe wenn nicht wann "weint" bzw jammert er.
Wenn ich mit den Fingern drüber gehe fühle ich noch nicht wikrlich was, aber ich weiss ja auch nicht wie es sich vorher angefühlt hat.

Lange Rede kurzer Sinn :

Wenn die Kleinen zahnen, trinken sie dann anderst?
Julian trinkt tagsüber irgendwie weniger bzw nimme so lang wie vorher.
Alle 5 Stunden vielleicht mal 5 Minuten und dann will er nimme.
Komisch ist das ich nichts an der Brust merke, also wenn er jetzt weniger trinken würde, dann müssten die doch spannen, oder?

Jedoch Nachts kommt er fast jede Stunde und trinkt ordentlich.

Danke für Eure Antworten

Beitrag von mimilotta1976 12.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo Beckie,
mir ist das bei unserer Maus auch aufgefallen.
Wenn sie zahnt, trinkt sie auch weniger.
Vielleicht tut den Mäusen das Zahnfleisch
beim Stillen weh?#kratz
Liebe Grüße
Mimi

Beitrag von moisling1 12.03.11 - 21:54 Uhr

huhu

bei meiner ist es genauso!
ständig finger im mund und auch den beisring!
aber auch rasseln landen im mund mit einem geräusch sie macht dann immer ganz laut aaammm!
und sie schreit viel wenn die dann so kaut!