neu hier! schwanger werden nach MA? wer noch und wann?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 13happycloudy1 12.03.11 - 21:24 Uhr

hallihallo!

ich bin ganz neu hier und wollte mich mal nach anderen frauen umschauen, die vielleicht auch nach einer MA wieder schwanger werden wollen bzw. es vielleicht schon sind.

meine geschichte ist diese: ich war auch schwanger und bekam in der sechsten/siebten woche eine abbruchblutung. am 20.2. habe ich dann eine absaugung bekommen - sowas wie ne ausschabung, nur etwas sanfter - damit auch wirklich alles weg ist... nach einer woche beim ultraschall sah es aus wie in der stunde null, nix mehr zu sehen, alles gesund.

ich bin mir nicht ganz sicher, welches nun als erster zyklustag gilt??? der beginn der blutung oder die absaugung? wisst ihr das?

hatte dann nach ca. 14-16 tagen meinen eisprung, tendenziell etwas früher als sonst. GV gab es auch in der zeit und ich glaube mittlerweile auch, schon wieder schwangerschaftsanzeichen zu haben... hui! ;-)

bin hin und her gerissen, ob es besser wäre, wenn man jetzt einmal wieder die tage hätte oder ob es super ist, so unverhofft und unverkrampft wieder schwanager zu werden??? aber was solls. ich kann es ja nicht beeinflussen aktuell! ;-)
meine ärztin hat auch gesagt, man müsse überhaupt nicht mehr warten. man würde nur schwanger, wenn es auch wieder vom körperlichen her geht und solle sich einfach drauf einlassen! haben wir gemacht! grins!

wie geht es anderen betroffen? habe weiter unten schon ein bisschen was dazu gehört. würde mich sehr freuen, den ein oder anderen rat bzw. einfach eure meinung zu hören!

danke schön im voraus!

liebe grüße,
c

Beitrag von mauxi21 12.03.11 - 21:43 Uhr

Ich hatte am 4.2 eine FG ohne AS in der 5 ssw.
Am 26.2 wieder einen ES (laut CBM)
Gestern hab ich wieder pos getestet. Kann's noch gar nicht glauben das so schnell wieder gegangen ist.
Freuen uns aber total #verliebt
Bissin Angst ist natürlich dabei das wieder was passsiert.
Hätte ich aber sicher auch wenn ich noch ein paar Monate gewartet hätte.
Wenns so sein soll, Solls so sein :-p

Beitrag von stern1707 12.03.11 - 21:46 Uhr

WOW, dass ist toll! Ich wünsche Dir alles alles Gute und eine tolle Kugelzeit!
Vor allem aber das dieses Mal alles gut läuft!
Ich hatte am 01.03 AS nach MA Ende der 9.ssw und hoffe nun das es bei uns auch wieder ganz schnell klappt!
Genieß es und versuch nicht zu viel Angst zu haben!!
#liebdrueck

Beitrag von mauxi21 12.03.11 - 21:54 Uhr

Danke Ur lieb!!
Ich kann euch nur den Tip geben es locker anzugehen da ihr ja jetzt wisst das es ja klappen kann schwanger zu werden.
Das hat mir ein bissi den Druck genommen.
Und nicht mehr zu viel grübeln an der FG sondern nach vorne gucken und sich mit einer neuen ssw erfreuen.
Alles gute das bei euch auch bald wieder klappt #klee
Ich halt euch die Daumen:-)

Beitrag von 13happycloudy1 12.03.11 - 21:58 Uhr

hallihallo! ich sehe auch sehr positiv nach vorne und habe die frühe FG gut verkraftet, sehe das rein biologisch - irgendwas hat eben nicht gestimmt. und so sehe ich es auch positiv, wenn es denn wieder klappt - sofern der körper soweit ist. ;-)

du hast vollkommen recht, ich glaube, man hat nach einer FG immer angst, wenn man wieder schwanger ist. egal, ob man sofort schwanger wird oder nach einigen zyklen... danke, dass ist ein guter gedanke!!!

liebe grüße und für dich auch alles gute!!!!#winke

Beitrag von cosmonova 13.03.11 - 01:00 Uhr

Mensch, ich wünsche dir vom #herzlich das es wirklich schon wieder geklappt hat! #pro
Ich habe unser krümelchen vor 6 Tagen verlohren, das kleine Herzchen hat einfach aufgehört zu schlagen #heul und vor 5 Tagen wurde ich abgesaugt/ausgescharbt...#schmoll
Die ersten beiden Tage war ich so in meiner Trauer versunken das ich mir sicher war mind. 3 Monate zu warten mit den "üben" nun geht es mir schon um einiges besser, da ich versuche positiv in die Zunkunft zu schauen und mir sage, das es wohl einfach nicht sein sollte.Unser Krümelchen holt sich aus den Himmel seine Schnuffeldecke und ist ganz bald wieder bei uns #schein
Nun haben wir uns entschlossen die erste Regel abzuwarten und dann locker wieder los zu legen #freu
Wobei ich mir sicher bin, das wenn ich meine Mens. hatte, der ES ausgerechnet wird und mein Männe an diesen Tagen im Schlafzimmer eingeschlossen wird #rofl
#pro Wir alle schaffen das Ladys!!!
#herzlichliche Grüße, Nicki #winke

Beitrag von mauxi21 13.03.11 - 05:44 Uhr

Mir ging es ganz genauso. Nach der FG dachte ich mir bricht mein Herz und wir waren unendlich traurig.
Ich dachte mir jetzt ist mal für längere Zeit Schluss mit hibbel und werds das nächste halbe Jahr nicht mehr versuchen.

Aber Mädels ich kann euch nur Mut machen. Es wird von Tag zu Tag besser. Und der Schmerz wird weniger!!!
Und ab dem nächsten ES wird man wieder nervös und möchte ea wieder versuchen.
Es bleibt einem ja auch nix anderes übrig als weiter zu machen wenn man sich ein Baby wünscht.
Darum haltet durch und toi toi toi euch allen#klee