Babybadewanne langsam zu klein, mit ihm allein duschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von prinzesschen29 12.03.11 - 21:44 Uhr

Hallo ihr lieben,

Elias wird nächste Woche 5 Monate alt und passt so langsam nicht mehr in die Babybadewanne, so ein langer Kerl #rofl. Wir haben leider nur eine Dusche.

Jetzt hab ich überlegt, wie ich das in Zukunft mache. Einmal die Woche wird gebadet und ansonsten gewaschen. Wenn der Papa da ist, wär das sicher kein Problem, dann kann er ihn mir nach dem Duschen abnehmen und abtrocknen, eincremen und anziehen. Aber was mache ich wenn ich allein mit ihm bin?

Wie macht ihr das?

Lg Annika

Beitrag von nica23 12.03.11 - 21:47 Uhr

Hallo,

kannst du das Duschbecken nicht verschließen? Dann kannst du Wasser einlassen und den Kleinen reinlegen. Ich habe immer mit dem Kleinen geduscht, aber jetzt ist er mir zu glitschig und ich habe immer Angst, dass er mir wegrutscht.
Das ist auch eine gute Idee: http://www.amazon.de/Wehncke-Baby-Bad-baby-watch-Baby-Pool/dp/B00232EPEK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=baby&qid=1299962818&sr=8-1.

Nica

Beitrag von sandra7.12.75 12.03.11 - 21:50 Uhr

Hallo

Cooles Teil #cool#huepf.Was es alles gibt.

lg

Beitrag von prinzesschen29 12.03.11 - 21:57 Uhr

Das ist ja echt nicht schlecht, danke für den Tip :-D

Beitrag von sandra7.12.75 12.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo

Ist das eine Duschwanne???Dann einfach da Wasser reinlassen.

Ansonsten warten bis der Papa daheim ist.Oder ihr duscht zusammen und dann machst du dich wenn der Kleine in ein Handtuch gewickelt ist schnell trocken und dann den kleinen fertig.

lg

Beitrag von prinzesschen29 12.03.11 - 21:58 Uhr

Ja es ist eine Duschwanne, aber die ist nicht besonders hoch, so dass ich nicht viel Wasser hineinbekomme. Dann werd ich warten bis der Papa da ist.

Beitrag von lilalaus2000 12.03.11 - 22:05 Uhr

Hi du

was hast du für eine Dusche? Also normale Duschen (hast sicher ne normale?!) haben ja auch sowas wie eine "Wanne" unten, also Türe auf und Stopfen rein, Wasser und Baby und gut ist. Damit der kleine Mann nicht wegflutscht hilft auch sowas
http://cgi.ebay.de/Wannensitz-Babys-blau-/320670223499?pt=kinderkosmetik&hash=item4aa96f4c8b


Frohes planschen :-)

Beitrag von courtney13 12.03.11 - 22:09 Uhr

Hallo Annika,

Du sollst doch Baby sowieso nur 1x pro Woche Baden bzw. Duschen. Dann verlege das doch auf die Tage wo dein Mann da ist.

Ansonsten bereite alles soweit vor! Lege die Handtücher schon vorher auf den Wickeltisch, die Creme steht auch schon bereit und dann kanns los gehn.

Schöner ist es zwar wenn noch eine zweite Person da ist, aber es geht auch so!

LG courtney

Beitrag von beckie83 12.03.11 - 22:10 Uhr

Ich habe Julian einmal im Schwimmbad versucht zu duschen.
Was soll ich sagen, es war der HORROR #schrei

Er hat so geschrien und fand es furchtbar.

Kannst Du nicht die Wanne in die Dusche Stellen und das Wasser langsam drüber laufen lassen oder so?

Beitrag von bluemotion 12.03.11 - 22:36 Uhr

Warte doch bis zum WE wenn dein Mann da ist. Dann setzt sich einer in die Dusche und hält den Kleinen fest, damit er stabil sitzt. Der andere kann waschen, Spaß machen und dann das Handtuch parrat halten wenn der Kleine dann fertig ist.

Wir haben zum Glück beides, Badewanne und Dusche. Wir baden die Kleine höchsten 1x die Woche manchmal sogar nach 8 oder 10Tagen, auch kein Problem. Außer sie hat viel Milch gespuckt o.ä., dann kommt sie natürlich eher mal in die Wanne. Aber mein Mann geht dann mit ihr in die Wanne und es läuft so ab wie oben beschrieben.

LG
S. mit Larissa 7,5Monate#verliebt

Beitrag von sabrinimaus 13.03.11 - 08:50 Uhr

Hallo Annika,

wir haben auch nur eine Dusche, was hast du denn für eine Babywanne???

Mein Sohn ist 4 und etwa 108 groß er hasst Duschen. Aber sogar ihn kann ich noch in der Babywanne waschen! Die stelle ich bei uns in die Duschwanne (Duschwanne ist zu niedrig um Wasser einzulassen), er setzt sich rein und wir waschen ihn! Bei den Haaren wird mit einem Becher nachgeholfen und hinterher vorsichtig mit der Brause abgebraust!

LG Sabrina mit Viktor (4) und Rosalie (13M)

Beitrag von rinchen00 13.03.11 - 10:06 Uhr

Hallo Annika,
wir haben den Baby Pool. Den zum Aufblasen und der ist einfach nur super. Haben auch nur eine Dusche und ich finde es viel zu gefährlich mit einem Kind im Arm zu duschen. Es ist so rutschig und man kann das Kind kaum richtig festhalten. Mit dem Pool ist es schon etwas aufwendiger aber unsere Maus tobbt da richtig drin rum, da selbst der Boden aufblasbar ist. Und wenn wir den irgendwann nicht mehr brauchen wird er zum Bällchenbad oder als Planschbecken im Sommer genutzt. Ist auch nicht wirklich teuer.
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von kleines-meierlein 13.03.11 - 10:23 Uhr

Hallo,#winke

das gleiche Problem hatten mein Mann und ich auch, da unser Sohn für die Babybadewanne von rotho zu groß war und das Baden keinen so großen Spaß mehr machte. Duschen mit Baby wäre mir auch momentan zu heikel, vorausgesetzt, es würde Junior überhaupt gefallen.

Wir haben dann bei ***y von einem Fachhändler ein tolles Set gekauft (5-6 Teile), mit einer Riesenbadewanne (100cm) und Windeleimer, Töpfchen usw. Das brauchen wir zwar noch nicht alles, doch die Wanne ist absolut toll. Da macht baden wieder Spaß. Vielleicht wäre das auch was für euch?

LG

Beitrag von zauberli 13.03.11 - 11:17 Uhr

Ich geh mit meiner Kleinen, 18 Wochen, immer alleine duschen :-)

Ich stelle die Wippe mit einem Handtuch drüber vor die Duschkabine und geh mit Badelatschen mit ihr dann in die Dusche. Vorher schön das Bad aufheizen und wenn ich fertig bin, bzw. sie fertig ist, leg ich sie in die Wippe und wickel sie in das Handtuch ein.

Ich dusche mich dann fertig und sie schaut mir zu.

Lg

:-)