paranormalactivity - Kennt jemand den Horror, wie ist er?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von jen1984 12.03.11 - 23:14 Uhr

Hallo zusammen,

meine Freundin hat mir diesen Film empfohlen...

Er soll mega gruselig sein#zitter#gruebel#heul#schrei#schock

Wie findet Ihr ihn?

Lg#winke

Beitrag von thali89 12.03.11 - 23:23 Uhr

ich habe nur den ersten teil im mkino geschaut. 2-3 wochen danach konnte ich immernoch nicht in ruhe schlafen.
aber im prinzip ein sehr guter film. und nur etwas für richtig harte horrorfans ;-)
den zweiten teil habe ich erst gar nicht geguckt, da da ein kleines kind mit spielen soll...

LG

aber allgemein würd ich ihn natürlich empfehlen #pro

Beitrag von katha-rine 12.03.11 - 23:28 Uhr

Dem Kind passiert nichts! ;-)

Beitrag von thali89 12.03.11 - 23:29 Uhr

aber kinder in horrorfilmen sind der absolute horror #zitter

Beitrag von katha-rine 12.03.11 - 23:38 Uhr

Verständlich! Ich fand ihn einfach nur gruselig und schrecklich.. :-)

Beitrag von cherymuffin80 13.03.11 - 08:40 Uhr

Och, das kleine Kind hatte doch bestimmt spaß beim Dreh ;-)

Ich fand den besser wie Teil 1, wenn du allerdings bei Teil 1 schon Schlafstörungen hast ist Teil 2 bestimmt wirklich nix für dich grad wenn du Kinder in so einem Film nicht verträgst.
Außerdem spielt dort auch ein Hund mit und der...... :-p

Ich fand ihn gut ;-)

LG

Beitrag von katha-rine 12.03.11 - 23:27 Uhr

Der Film war einfach nur.... schrecklich! Und zwar nur, weil er so gruslig ist. Er ist so genial auf seine einfache Art, dass ich wochenlang nicht schlafen konnte und immer noch die Türen abschließe.

Also für echte Horrorfans ist er DER Film.

Viel spaß beim gruseln.

LG Katha

Beitrag von sandycheecks 12.03.11 - 23:28 Uhr

Paranormal Activity heisst der Film.
Für einen Film, der ein Budget von ca. 15.000 Dollar hatte, ist er gut gelungen. Kann man sich auf jedenfall ansehen. Ich hatte zwischendurch auch mal erhöten Pulsschlag ;-)

Beitrag von pocahontas60 12.03.11 - 23:46 Uhr

Hallo,

ich habe beide Teile gesehen und finde ihn ganz gut gemacht. So horrormäßig finde ich ihn jetzt nicht aber stellenweise richtig spannend.
Aber nur im dunkeln gucken:-p

LG poca

Beitrag von ares 13.03.11 - 06:35 Uhr

Ich hab auch überall gelesen das das DER film sein soll, aber ich muss sagen ich fand ihn langweilig. Gut, wenn man sich vorstellt das einem das selber passiert ist es schon gruselig. Aber sich das ganze 2 Stundn in einem Film anzusehen? Ne, mir wars zu langweilig.

Beitrag von cherymuffin80 13.03.11 - 08:37 Uhr

Also ich fand ihn so lala, mich schockt aber auch nichts so schnell, warte immernoch auf DEN Horrorfilm der mich auch mal dazu bringt Alpträume zu haben ;-)

Teil 2 von Paranormal Activity fand ich persöhnlich etwas besser!

LG

Beitrag von jacky1983 13.03.11 - 09:16 Uhr

Guten Morgen.

Also als DEN Horrofilm würde ich ihn nicht bezeichnen.
Ich konnte danach noch sehr gut nach Hause laufen (mit Freundin) hat gut geklappt.

Der Film ist sooooo Lang gezogen. #gaehn
Wirklich, erst passiert nichts... Gesabbel von Irgendwelchen Forschern, Geistertreiber und dem Paar selber.
Dann gehts los mit Lampen, die wackeln und das gefühlte 1000 mal.
Als mit den Lampen Schluss war gings ins Schlafzimmer und da knarrte die Tür auch mindestens 1000mal. #zitter

Spannend wurde es, für mich, ca 30 min oder 45min vor Filmende.
Und als das Ende da war, war ich enttäuscht.... #schmoll
Ging alles viel zu viel... Blöd.

Den 2. Teil kenne ich noch nicht.

gruß

Beitrag von meli35 13.03.11 - 11:23 Uhr

hallo,
also ichhab diese woche bei sky mal kurz reingezäppt.aber erlich gesagt hab ich mich nicht getraut ihn zu schauen:-(
ich kuck auch gern horror,aber mitlerweile weiß ich was ich kucken kann und was nicht und so paranormales zeug find ich sowieso am schlimmsten#zitter
ich weiß das ich warscheinlich nächtelang nicht schlafen kann....

lg meli

Beitrag von jolin80 13.03.11 - 11:58 Uhr

Hallo ,

der Film war gut , hab mich erst nicht getraut ihn dann aber doch auf Sky geschaut .

Ich konnte auch nächtelang nicht schlafen .

Die Frage ist ja ob man an sowas glaubt oder nicht .
Gibt es so übersinnliches Zeug wirklich ?
Was wäre wenn so etwas einem selber geschieht ?

Grauenhaft , ich würd durchdrehen ...

Beitrag von yamie 14.03.11 - 08:52 Uhr

nöö, sowas gibts nicht wirklich. denn dann wäre es DAS thema für die medien und man würde taaagelang nix anderes hören. ich glaub nicht dran.

gehts dir jetzt besser? ;-)

Beitrag von elaleinchen 13.03.11 - 13:22 Uhr

Hi!

Wir haben ihn vor ca. 4 Wochen geguckt! NIE WIEDER sag ich dir...
Ich hab Nächtelang nur mit Licht schlafen können....Und dann auch nur sehr unruhig...langsam gehts wieder! ;-)

Der Film ist ja wie eine Doku gedreht, so aus der "3. Person-Perspektive"! So wie Blair Witch auch! Und genau DAS ist es, was ihn so "real" wirken lässt!

Mich reizt es auch, mir den 2. Teil anzusehen...den guck ich mir dann aber mittags im Hellen an! #rofl#rofl Wenn überhaupt!! #zitter

Vlg und Viel Spass bei gucken! ;-)

P.S.: Man muss schon an Paranormale Aktivitäten glauben, damit der Film richtig wirkt! ;-)

Beitrag von liebelain 13.03.11 - 15:09 Uhr

Wer sich mit Übersinnlichem beschäftigt, kann diesen Film überhaupt nicht ernst nehmen.

Beitrag von mutschki 13.03.11 - 14:10 Uhr

hi

ich habe beide teile gesehn,wobei ich den ersten besser finde,beim 2ten dauerts ewig bis mal was passiert.aber der 2ter klärt das ende vom 1sten auf ;-)
ich finde den film schon gut,bin während des films nicht alleine aufs klo :-p,lohnt sich auf jedenfall ihn zu gucken.
aber DER ultimative horror/gruselfilm ist es für mich noch nicht....den suche ich noch.

lg carolin

Beitrag von liebelain 13.03.11 - 15:07 Uhr

Genau das Richtige, ...
































... um 16jährige Hühnerlein zu erschrecken. #aha :-P