Elterngeld beim 2. Kind? (erneute Schwangerschaft in der Elternzeit)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von utziputzi 12.03.11 - 23:32 Uhr

Hallo liebe Mamis oder es bald werden ;-) !
Kennt sich jemand mit dem Elterngeld für das 2. Kind aus?
Mein 1. Kind ist im Mai 2010 geboren und ich bekomme das Elterngeld für ein Jahr aber die Elternzeit läuft zwei Jahre lang. Jetzt könnte es sein, dass ich wieder schwanger bin und das Baby würde im Dezember 2011 kommen. Steht mir noch das bisherige Elterngeld für das zweite Baby zu?

Vielen lieben Dank im Voraus.

Vielleicht könnte mir ja jemand eine Homepage empfehlen.

Beitrag von christinadietrich79 12.03.11 - 23:54 Uhr

Gute Frage, bin in der gleichen Lage :-p

Beitrag von susannea 13.03.11 - 08:32 Uhr

Da wirst du schon mehr Angaben zu machen müssen, denn das die Lage wirklich gleich ist, bezweifle ich!

Beitrag von sweetheart83 13.03.11 - 06:17 Uhr

Ich habe in der Elternzeit mein zweites Kind bekommen, hatte mich bei der L-Bank erkundigt und vom Sachbearbeiter mitgeteilt bekommen, ich solle dieselben Unterlagen wie beim ersten Kind einreichen. Ich habe das getan und wieder das Elterngeld bekommen in Höhe des Betrags beim ersten Kind plus Geschwisterbonus, nicht nur den Mindestbetrag.

LG
Nadine

Beitrag von windsbraut69 13.03.11 - 08:11 Uhr

Mit der Elternzeit hat das nichts zu tun.
Es zählen weiter die 12 Monate vor ET, bei denen aber Monate mit Elterngeldanspruch (im ersten Jahr des Bezuges!) ausgeklammert und durch Monate vor dem ersten ET ersetzt werden.

Gruß,

W

Beitrag von empa 13.03.11 - 08:32 Uhr

hi, ich hatte beat schon gefragt, aber du scheinst dich auch auszukennen.... bei mir werden 5 monate ohne bezug (kein elterngeld, kein gehalt) dazwischen liegen.... bedeutet das dann, ih bekomme den schnitt 12 monaten vor geburt nr.1 minus 5 monate??

ih danke schon einmal....

Beitrag von susannea 13.03.11 - 08:32 Uhr

www.elterngeld.net hat einen Rechner. Aber du musst wissen, as du eingibst ;)

Du bist noch in Elternzeit, hat also einen ruhenden Vertrag?
Wenn ja steht dir ja Mutterschaftsgeld zu.

Also zählen beim 2. Kind eigentlich die MOnate (ca. da ja keine genauer ET angegeben ist!) Oktober 2010 bis September 2011.

Da bis Mai 2011 noch der Elterngeldbezug geht, dürfen die MOnate nicht berücksichtigt werden.

Es zählt also das Einkommen von Juni bis September 2011 (4 Monate) und dann das Einkommen von den letzten 8 vollen Kalendermonaten vor dem Mutterschutz vom 1. Kind.

Es wird also schon niedriger sein, alleine deshalb, weils ja nun nur noch 65% gibt! Aber dazu kommt ja dann der Geschwisterbonus!

Was allerdigns wichtig ist, das Elterngeld vom ersten Kind, was du erhältst wird dir als Einkommen beim 2. Kind angerechnet, wenn du also nicht die doppelte Auszahlugn wiederrufst wirst du für die Zeit beim 2. Kind nur den Sockelbetrag erhalten!

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 22:20 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.

Also ich habe bzw. bekomme ich den Elternzeit 899 € an Elterngeld und das zweite Baby würde im Dezember kommen und die Elternzeit läuft bis Juni 2011.

Könntest Du mir bitte nochmal sagen wie das mit dem ausgezahlten Betrag aussieht?

Vielen lieben Dank im Voraus

Beitrag von susannea 23.03.11 - 22:24 Uhr

Ich verstehe jetzt deine Frage nicht so wirklich.

Du bist im 1. Jahr der Elternzeit? Also im Elterngeldbezugszeitraum?

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 22:30 Uhr

ja, bin ich noch bis mai 2011

Beitrag von susannea 23.03.11 - 22:33 Uhr

UNd du hast noch einen ruhenden Vertrag?

Dann beginnt der Mutterschutz Oktober/November 2011. (Gehen wir mal von Oktober aus).

DAmit werden Juni, Juli, August und September von jetzt genommen und 8 Monate vor dem 1. Mutterschutz.

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 22:38 Uhr

ja habe ich bis 09.2012.

und was passiert mit den 8 monaten? wie berechne ich jetzt den mtl. betrag den ich für das zweite baby bekommen werde bzw. sockelbetrag/geschwisterbonus?

danke und sorry

Beitrag von susannea 23.03.11 - 22:39 Uhr

Das Einkommen der 8 Monate addieren, 920 Euro abziehen (wenn du jetzt nicht arbeitest) und dann durch 12 teilen. DAvon gibts dann 65-100% als Elterngeld.

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 22:52 Uhr

also 899 € x 8 Monate = 7.192,00 € - 920 € =6.272,00 € % 12 Monate = 522 €.

Also würde ich nur 522 € bekommen???#schein
Was sind den die 920 €????
Was ist mit dem Geschwisterbonus?

DANKE

Beitrag von susannea 23.03.11 - 22:54 Uhr

920 Euro sind Werbungskosten.

Es zählt das Einkommen von vor dem Mutterschutz, nicht das Elterngeld!

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 23:02 Uhr

also würde ich dann 522 € insgesamt bekommen, richtig?

Beitrag von susannea 23.03.11 - 23:06 Uhr

Nein.

Wie hoch war denn das EInkommen monatlich vor der Geburt des 1. Kindes?

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 23:12 Uhr

das nettoeinkommen war 1400 €

Beitrag von susannea 23.03.11 - 23:15 Uhr

DAnn muss die Rechnung lauten:

8x1400 Euro-920 Euro= 10280 /12= 856 Euro.

Davon gibts dann 74,2%, d.h. 635 Euro zuzüglich 75 Euro Geschwisterbonus, also zusammen ca. 719 Euro Elterngeld.

Beitrag von utziputzi 23.03.11 - 23:23 Uhr

Vielen lieben lieben DANK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#blume#liebdrueck
Woher kennst Du dich damit so gut aus?

Also heißt je früh das zweite Kind kommt, desto mehr Geld bekommt man?
Und wenn das zweite Baby im Mai 2012 kommen würde, dann würde mir wahrscheinlch nichts zustehen,oder?


VIELEN LIEBEN DANK

Beitrag von susannea 24.03.11 - 06:52 Uhr

Genau. Aber 300 Euro gibt es immer.