Blähbauch, Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svenjag87 13.03.11 - 09:16 Uhr

Ich habe den ganzen Tag lang fürchterlich mit Übelkeit zu kämpfen. An manchen Tagen komm ich aus der Ko***rei gar nicht mehr raus. :-( Habe ja auch noch eine 9Monate alte Tochter um die ich mich kümmern muss. Und jetzt kommt noch so ein schlimmer Blähbauch dazu. Ich habe so schlimme Magenkrämpfe...:-(
Gegen Übelkeit habe ich nun mal Vomex ausprobiert. Aber das hat es irgendwie noch schlimmer gemacht. Habe danach totale Zitteranfälle gehabt und mir war schwindelig.
Was macht ihr gegen die Übelkeit? Und was kann man gegen den dicken Blähbauch machen?
Mir fällt es im Moment echt so schwer mich um meine Kleine zu kümmern. Mir geht es echt mies. :-( Und mein Mann ist den ganzen Tag arbeiten. Und geht jetzt Fußball spielen und ich hänge hier wie ein Schluck Waser in der Kurve. :-(

Beitrag von rosalie84 13.03.11 - 09:20 Uhr

Hi Svenja!

Also mit der Übelkeit kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da mir am Anfang nie übel war (zum Glück).

Mit dem Blähbauch ist das auch so ne Sache, ich versuch einfach gewisse Sachen wie Kraut, Zwiebeln usw. zu vermeiden, die blähen könnten und geh viel viel spazieren! Trotzdem ist er bei mir auch nicht immer ganz weg, aber es ist erträglicher!

Hoffe, ich konnte dir trotzdem bisschen weiterhelfen!

Wünsch dir ganz viel Kraft für deine kleine Maus!

Das wird wieder besser - versprochen!! ;-)

GLG
rosalie#liebdrueck

Beitrag von snicky 13.03.11 - 09:45 Uhr

Hallo,

mir ging/geht es ähnlich. Mir hilft aber Agyrax (habe ich in Belgien bestellt) gegen die Übelkeit ziemlich gut. Damit kann ich im Vergleich zu Vomex wenigstens aufstehen und halbwegs normal arbeiten.
Der Blähbauch geht bei mir langsam weg, dagegen hat aber nichts geholfen...

LG

snicky (14. ssw)

Beitrag von cafetasse 13.03.11 - 09:37 Uhr

hallo!

mir haben mandeln und kamillentee sehr gut geholfen bei der übelkeit, allerdings war meine auch nicht so doll, nur an manchen tagen!
gegen den blähbauch hilft nur die ernährung ein wenig umstellen, seitdem ich morgens einen teelöffel leinsamenschrott zu mir nehme mit sehr sehr viel flüssigkeit, funktioniert meine verdauung besser und es ist nicht mehr ganz so tragisch....

viel glück beim bekämpfen der beschwerden!!!

Beitrag von rosalie84 13.03.11 - 09:41 Uhr

ich nochmal!! :-D

hab noch was wichtiges vergessen wegen blähbauchi:

Fenchel-Anis-Kümmel-Tee hilft bei mir auch immer ganz gut!!

Grüßle
rosalie:-)

Beitrag von svenjag87 13.03.11 - 09:44 Uhr

Das Komische ist, dass ich die meisten blähenden Lebensmittel gar nicht mag. Also ich weiß nicht, woher das her kommt. Da kann ich nicht groß die Ernährung umstellen. Ich esse vielleicht mal ein Ei. Aber ansonsten wirklich kaum etwas das blähen könnte. :-( Keine Zwiebeln, kein Kohl oder sonst was.
Kamillentee und auch Fenchel-Anis trinke ich mehrere Tassen am Tag. Ein paar Tage hat mir Zwieback gut gegen die Übelkeit geholfen. Immer zwei Tassen Kamillentee und zwei drei Zwiebacks und mir ging es besser. Doch davon muss ich nun auch schon brechen. :-(

Beitrag von rosalie84 13.03.11 - 10:01 Uhr

Hhhhmmm, ist echt schwierig.

Aber wenns gar nicht besser wird, dann ruf doch deinen Arzt mal an, vll. kann er dir ja nen guten Tipp geben oder dir sogar sagen, woher das kommt!

Sei tapfer!!

#liebdrueck
rosalie

Beitrag von svenjag87 13.03.11 - 10:40 Uhr

Ja das werd ich wohl machen müssen :-( Danke dir
Also in meiner ersten Schwangerschaft dachte ich, mir geht es schon schlecht....aber da habe ich wohl falsch gedacht. #augen

Beitrag von helen2007 13.03.11 - 17:10 Uhr

mir gehts ähnlich und ziehen hab ich gerad,,