Statt Juli Juni??!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jackywaldi 13.03.11 - 10:09 Uhr

Hallo ihr lieben#winke

Bin doch leicht geschockt muss ich zugeben.
Nachdem mir ein Prof., ein Oberarzt und jetzt am Freitag auch noch meine Hebamme gesagt haben,das unser kleiner wohl viel eher kommen wird,bin ich wie gesagt doch etwas irritiert#schein

Ich mein wir haben damit gerechnet,das unser kleiner Anfang Juli geboren wird.Aber so einiges spricht dagegen#schwitz
Seine Werte (komplett alle,wohl gemerkt) sind zwei Wochen weiter als sie sein sollten.
Meine Hebi war Freitag zur Vorsorge bei mir und sagte,das der Fundusstand ebenfalls 4 Wochen weiter ist#schock

Sie rechnet fest damit,das unser Jonas mitte Juni kommen wird (eigentlicher ET 5.7)
Zusätzlich sind bisher unsere ersten beiden auch früher gekommen (die große 1 Woche vor ET und die kleine 3 Wochen vor ET)


Bin soooo gespannt wie es kommen wird.#schein


Würd mich mal interessieren,wie euer Fundusstand so um die 20-28 SSW lag?

LG
Jacky mit klein Jonas bei 23+5#winke

Beitrag von ida-calotta 13.03.11 - 10:12 Uhr

Hallo!

Ich war zuletzt bei 23+1 beim Arzt und muss in 1 Woche wieder hin. Soweit ich mich erinner war der Fundusstand 3 Finger über den NAbel. Bei mir sind auch alle Werte weiter (von 3 Tagen bis 18 Tagen). Ich denke auch das dieses Kind etwas früher kommen wird. Meine Große kam 8 Tage eher, war aber immer zurück, sie wäre lt. des letzten US damals erst Mitte Juli bis Anfang August dran gewesen.

LG Ida

Beitrag von princesska 13.03.11 - 10:18 Uhr

21+ 5 war der schon bei bauch narbel .. 18 cm vom scharbein .auch ziemlich weit

meins ist auch ungefähr eine woche weiter... et ist 16 juli... denke auch das es früher kommt.

war 26 cm und 395 gramm , bei 21 ssw

Beitrag von 19katharina90 13.03.11 - 10:30 Uhr

hm warte erst mal ab und mach dich nicht verrückt, kann sich alles noch ändern ...

dein Zwerg könnte auch immer noch erst mitte Juli kommen ...

man muss bei einem ET immer +/- 2 Wochen rechnen, auch wenn es viele nicht wahr haben möchten

;-)

Beitrag von jackywaldi 13.03.11 - 10:37 Uhr

Naja es ist ja nicht gerade meine 1. SS :-p kann mich also schon gut einschätzen würd ich mal behaupten.
Außerdem sind die Werte ja kontinuierlich höher (was auch sehr für eine frühere entbindung spricht laut Arzt) als es sein muss.

Würde sogar jetzt mit 3-facher ärtzlicher Aussage Wetten abschließen das er früher kommt;-)

Beitrag von bomimi 13.03.11 - 11:33 Uhr

ja,ja hätte auch wetten abgeschlossen.......die werte meines sohnes waren auch kontinuierlich immer 2-3 wochen weiter, da hiess es auch ständig er käme früher (ebenfalls aussagen von verschiedenen ärzten). er kam dann bei 40+4 aber nur weil eingeleitet wurde.:-p war halt groß und schwer.
wenn das immer so einfach und vor allem so früh zu sagen wäre, das wäre ja schön.

lg bomimi mit engelchen#verliebt (13mon) und #ei (19.ssw)

Beitrag von nanunana79 13.03.11 - 10:33 Uhr

Hey,

bei mir war der Fundusstand in der 25.SSW bei Nabel+2 Querfinger. Ich habe Mitte Juni Termin, wir freuen uns immer über Verstärkung ;-)

Beitrag von meandco 13.03.11 - 10:35 Uhr

nu ... das wären dann 2-3 wochen (die dir keiner garantieren kann) ... #kratz was ist so schlimm dran?

lg
me

Beitrag von jackywaldi 13.03.11 - 10:40 Uhr

Schlimm??? Gar nichts ist daran schlimm,das einzigste was mich dran stört,wenn er wirklich früher kommt (vor 37+0) wird er als Frühchen behandelt egal ob er 3500 g hat und das nur,weil der ET von meinem FA nicht früh genug geändert wurde (hätte er machen müssen sagte der Prof.)

Naja wir freuen uns einfach nur,wenn wir entlich "komplett" sind#verliebt

Beitrag von meandco 13.03.11 - 10:50 Uhr

mit 37+0 ist der doch kein frühchen mehr #kratz hast du da schon mit dem kh geredet? denn ab der 37. ssw machen hebis auch hausgeburten ...

und et kann man immer noch korrigieren - so weit bist du noch nicht.

lg
me

Beitrag von baerchenssun 13.03.11 - 10:41 Uhr

Hallöchen,

das wurde mir beim ersten Kind auch immer gesagt. Letztendlich kam er bei ET+16.

LG

Beitrag von svenjag87 13.03.11 - 10:43 Uhr

Jaaa ich war damals auch ein wenig geschockt. Meine Kleine hatte erst den ET am 15.6. . Dann wurde es schon vorgeschoben auf den 5.6.. Und am Ende kam sie am 28.5. :)
Tja...sie kommen wann sie wollen. :-p

Beitrag von lilulu 13.03.11 - 13:08 Uhr

das dachten wir damals auch alle ..
mein Sohnemann war schon imemr 2 wochen weiter von anfang an .. und doch kam er erst in der 42 ssw mit einem gewicht von über 4000 gr auf die welt ..KU war 37
so leicht kann man sich täuschen ..

alles gute noch #klee