sie rasselt beim Atmen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angeleye1983 13.03.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

hab vorhin weiter unten schon mal gepostet, dass meine Motte krank. Nun rasselt sie beim Atmen und hustet dann immer Schleim, danach ist das rasseln für ne kurze Zeit weg. Sonst ist sie aber wirklich fit. Ein bisschen anhänglicher als sonst aber kein Fieber etc.

Ich mach mir jetzt doch n bissl Sorgen. Kennt das jemand oder sollte ich mit sowas besser heute noch zum Arzt?

LG

Beitrag von sihf811 13.03.11 - 10:42 Uhr

Ich würde spätestens morgen auf jeden Fall mit ihr zum Kinderarzt gehen, damit der sie wenigstens abhorchen kann. Gute Besserung Deiner Kleinen #liebdrueck

Beitrag von connie36 13.03.11 - 11:01 Uhr

hi
das rasseln kommt vermutlich einfach durch den schleim. wenn sie ihn abhustet, ist es ja weg....meiner macht das manchmal auch...dann räusper ich mcih die ganze zeit, als ob es dann bei ihm weggehen würde#klatsch aber das ist wohl so ein tick...wie den mund aufmachen, wenn ich dem eumel seine zymafluor tablette gebe#rofl
wenn es dem baby sonst gut geht, kein fieber usw (meine hatte bei der lungenentzündung und auch vorher schon immer über 39 temp gehabt)
dann würde ich noch abwarten. gebe globulis zum schleimlösen.
hänge feuchte wäsche im zimmer auf, erleichtert das abhusten.
lg conny mit yann, fast 7 wochen alt

Beitrag von angeleye1983 13.03.11 - 11:49 Uhr

So, jetzt waren wir eben beim Notdienst... Sie hat Bronchitis und bekommt jetzt antibiotika. Beim Arzt hatte sie dann auch prompt Fieber.

Beitrag von melaniekreher 13.03.11 - 12:17 Uhr

Huhu

Hätte dir auch geraten gleich zu gehen warst ja jetzt.

Meine Motte hatte erst ne normale Bronchitis und dann ne spatische.Also bei pfeifen immer gleich gucken lassen ist besser.

Gute Besserung deiner Maus

Gruss Meli und Kids

Beitrag von nine-09 13.03.11 - 12:17 Uhr

Wollt ich auch sagen,das es eine Bronchites sein kann.
Mein Sohn fing am Freitag an,hab gleich beim Arzt einen Termin gemacht und die Diagnose war spastiche Bronchites.

Gute Besserung!!!

Ach und wenn sie Schleim rausbringt ist das gut,dann setzt er sich nicht so fest. Bei uns ist es anders,ich bekomm den Schleim nicht gelöst bei meinem und werd morgen gleich wieder zum Arzt gehen.

Beitrag von miau2 13.03.11 - 17:22 Uhr

Hi,
rasseln sollte immer kurzfristig geklärt werden.

Natürlich KANN es der Schleim sein, ich persönlich würde mir diese Ferndiagnose allerdrings nicht zutrauen.

Es kann selbstverständlich eine Bronchitis sein, die sich selbstverständlich bis morgen heftig verschlimmern kann.

Ich persönlich weiß dann lieber, woran ich bin und habe die entsprechenden Medikamente und Verhaltensregeln zu hause.

Abgesehen davon, dass schnelles Handeln u. U. schlimmeres einfach verhindern, die Entwicklung der Bronchitis stoppen kann - und damit kann es gut sein, dass frühes Handeln dem Baby eine sehr unangenehme Erkrankung ersparen kann.

Alles für mich Gründe, mit einem Baby mit "Rasseln" direkt zum Arzt zu gehen.

Viele Grüße
MIau2