Wer ist mit Endometriose und PSO schwanger geworden???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von dannylka 13.03.11 - 11:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,
bin neu hier,hab da mal eine Frage. Ist schon jamend hier mit Endometriose und PSO schwanger geworden???
Habe 2007 eine BS gehabt, diagnose endometriose, und nur der re. Eileiter durchgängig. 4 Monate drauf schwanger geworden mit unserem Sohn er wird jetzt 3 Jahre.
Sind schon seit 1 1/2 Jahren am Üben, vor paar Monaten wurde dann festgestellt das ich PCO habe. Zurzeit bin ich im 5 Clomizyklus mit zusätzlicher Einnahme von Metformin 500mg 1x. Und bin jetzt ist nicht passiert, gar nichts.
Insulinresistenz besteht nicht, trotzdem nehme ich Metformin ein.

Ist jemand trotz solchen Diag. schwanger geworden?

Was wäre dann der nächste Schritt, hat jemand Erfahrungen????

Beitrag von shiningstar 13.03.11 - 11:53 Uhr

Bei jeder Stimulation kann auch die Endometriose wieder kommen. Wurde denn nochmals getestet, dass im Moment keine aktive Endo vorhanden ist?!

Beitrag von steff2309 13.03.11 - 14:50 Uhr

Kann dir leider nicht weiterhelfen, aber kannst du mir veilleicht sagen wie man Endometriose merkt? Welche Anzeichen hat man dann? Kann man das nur per Op feststellen???
Dank dir für deine Antwort.

Beitrag von majleen 13.03.11 - 15:22 Uhr

Wirklich feststellen kann man Endometriose leider nur durch eine Bauchspiegelung. Viele haben während der Mens Schmerzen und SB vor der Mens. Ich hatte aber nichts und trotzdem Endometriose.

Beitrag von steff2309 13.03.11 - 15:32 Uhr

dank dir für die schnelle Antwort.

Beitrag von dannylka 13.03.11 - 20:48 Uhr

Ich hatte starke Unterleibschmerzen während der Regel sehr stark und kurz ,so eine Woche vor der Regel schmerzen im re. Seite in der Eileitergegend. Bei mir war das nur mikroskopisch zu sehen. Während einer Bauchspiegelung.