Rote, juckende Stelle unterm rechten Auge

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von carrie23 13.03.11 - 11:17 Uhr

Ich habe seit ein paar Tagen unterm rechten auge, direkt unterm unteren Lid, eine rote, juckende Stelle.
Ich dachte ich sei gegen den neuen Mascara allergisch also hab ich ihn weggelassen und die Stelle mit Bepanten eingecremt-ging nicht weg.
Also hab ich mit Bepanten plus gecremt weil ich die ohnehin zur Nachbehandlung meines Tattoos daheim habe-wird leichter kommt aber am nächsten Tag wieder und heute ists sogar geschwollen ( ich seh aus wie ein Boxer ).
Nicht nur dass es unangenehm ist, ist es teilweise sogar schmerzhaft weil es eben brennt.Ich gehe morgen zu meinem Hausarzt aber ich würde gerne heute schon was tun können.
Die Apotekerin meinte ich solle Advantan Salbe verwenden ( eine leichte Cortisonsalbe ) aber ich vertrage kein Cortison-denn das greift bei mir gesunde Hautpartien an.
Ich nehme keine anderen Kosmetika als sonst, ich nehme keine anderen Cremes als sonst, ich habs auch nur auf einer Seite und ich verzweifle langsam.
kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen?
Vielen Dank schon mal
Carrie

Beitrag von sweetheart231187 13.03.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

das gleiche Problem habe ich bei beiden Augen, an manchen Tagen juckt es und an anderen nicht. Kann dir aber leider auch nicht sagen was das ist oder was dagegen hilft, da ich morgen auch erst zum Arzt geh.
Aber wäre auch sehr interessiert an Antworten, falls jemand eine hat.

Dana

Beitrag von carrie23 13.03.11 - 12:44 Uhr

Das ist doch echt arsch, im wahrsten Sinne des Wortes,gell?
Ich schau aus als hätte ich mich geprügelt-ich hab ja auch schon gegooglet und von allergie, bis sogar morbus Cron war alles dabei.

Beitrag von sweetheart231187 13.03.11 - 12:57 Uhr

Ja das ist echt nervig, hatte sowas noch nie. hab mir sogar reinigungsmilch für allergiker geholt, aber das hat auch nicht geholfen :(

Beitrag von granouia 13.03.11 - 17:18 Uhr

Hallo!

Ich hatte von ein paar Monaten in den oberen Lidfalten Augenlidekzeme.
Geholfen hat mir Bepanthen Augen- und Nasensalbe.

Aber so richtig weg ging es erst, als ich den Augenmake-up-Entferner wechselte. Vorher hatte ich jahrelang den von Balea (bis dahin ohne Probleme) und hab dann auf den cremigen von Alverde gewechselt. Da die Ekzeme dann richtig schnell verschwanden, denke ich mal, es lag daran. #kratz

LG
Granouia

Beitrag von carrie23 13.03.11 - 18:14 Uhr

Hallo und danke erstmal waren gerade mit den Kiddis spazieren.
Ich habe zwei Make up Entferner, einer ist ohne parfümstoffe und ein Balsam den ich eigentlich oft verwende der andere ist einer der mit Augenärzten entwickelt wurde....woher weiß ich jetzt welcher es ist?
Es gibt von Bepanten eine Augen und Nasensalbe?
Siehst das wusste ich gar nicht, werde morgen gleich mal in die Apotheke gehn jetzt verwende ich die Advantan die habens meinem Sohn wegen der Vorhautverengung verschrieben und die Apothekerin wollts mir auch geben wegen dem Auge.

PS: bei meinem Sohn hats leider nix genutzt, der Urologe tendiert zum operieren.

Beitrag von reiterin1983 13.03.11 - 21:54 Uhr

Ist bestimmt ne Lidrandentzündung (Blepharitis) (Google das mal bei Bildern obs so aussieht)
Wenn ja hilft Bepanthen gar nix dann holst dir in der Apo Posiformin Augensalbe 2% (hab allerdings keine Ahnung ob da Kortison drin ist da müsstest fragen). Das hilft gegen Lidrandentzündung, Gerstenkorn usw.
Falls es damit net weggeht musst zum Augenarzt der kann dir dann was stärkers verschreiben aber ich würds erstmal so probieren.

Ich hab das auch ganz oft, kann z.b. davon kommen wenn man sich net richtig abgeschminkt hat, wenn man was net verträgt z.B. Kajal oder wenn man einfach nur nen Zug gekriegt hat

Beitrag von carrie23 13.03.11 - 23:09 Uhr

Sieht nicht wirklich so aus, allerdings konnte ich bie den Bildern auch ned weiter gucken sonst hätt ich mich übergeben-sorry.
Aber ich schmink mich ja gut ab, bin da sehr vorsichtig weil ich eben Angst vor Hautunreinheiten hab.
Aber nen Zug wäre auch möglich, danke dir aber am Besten geh ich morgen nachmittag zum Arzt weil ich da sowieso mit der Kleinen hin muss kann der swich das eh ansehen-bis dahin muss halt die Advantan salbe reichen.

lg carrie

Beitrag von carrie23 14.03.11 - 16:08 Uhr

Also erstmal danke an alle Antworten.
Es ist eine Allergie, entweder gegen das Abschminkzeugs oder gegen den Lidschatten-schwer zu sagen denn ich verwende ja beides.
Statt dem Abschminkzeugs werd ich jetzt Babyöl verwenden und mir wohl einen anderen Lidschatten kaufen.
Advantan kann ich weiter verwenden, aber höchstens eine Woche.

Danke euch
lg carrie