Woran erkennt Man eine vorzeitige Plazenta Ablösung????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinjulchen87 13.03.11 - 11:19 Uhr

Hallo! Woran kann Mann erkennen das sich die platzenta vorzeitig löst?? Und tritt das dann zb wenn man sich ganz doll stößt oder fällt kurz danach ein oder kann das noch Tage später davon kommen. FrAge weil ich (30ssw) gestern unsere neue wAschmaschine hin und her schieben musste und das ein paar mal, dazu hat sie noch gummifüße. Musste sie auch mehrmals kurzzeitig einseitig anheben um die Beine festzustellen. Mein Freund ist nich so oft da wegen arbeit und wir kennen hier sonst noch keinen.... Hab seitdem immer mal ein kniepen im ub auch so leisten Gegend manchmal auch wo anderes aber hauptsächlich im ub
Und ein stechen in der Scheide. Nur ab und an und auch Net sehr schmerzhaft. Liege nur rum weil ich das mit der Anstrengung von gestern ausgleichen will:-) wenn ich das morgen noch hab geh ich zum Fa. Wollte es erstmal mit Ruhe probieren. Die kleine bewegt sich auch fleißig. Hätte das dann schon passiert sein müssen mit der Ablösung? Oder hat das andere Symptome?! Blutung hab ich Net. Mach das auch Net wieder..., hab ne hinterwand Plazenta.
Danke schonmal! Julia + babygirl 30ssw

Beitrag von landaba 13.03.11 - 11:22 Uhr

Man blutet dann wie verrückt und muss dann so schnell wie möglich ins krh....

Beitrag von knuffelbunt 13.03.11 - 11:30 Uhr

Bei einer möglichen vorzeitigen Platzentaablösung würdest Du hier keinen Bericht mehr schreiben!
Blutungen und starke Schmerzen sind die ersten Anzeichen....eine Geburt ist dann nicht mehr aufzuhalten!

Beitrag von glimmerofhope 13.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo Julia,

das einzige Anzeichen sind starke Blutungen. Schmerzen hatte ich damals nicht.

LG

Beitrag von butter-blume 13.03.11 - 11:47 Uhr

Ich glaube auch nicht, dass etwas schlimmes passiert ist, aber trotzdem: wieso rückst du eine Waschmaschine durch die Gegend in der 30.ssw???

So wichtig kann das überhaupt nicht sein, als das du deine und die Gesundheit deines Babys so fahrlässig riskierst! Echt! Das hättest du dir dein Leben lang nicht verziehen, wenn was passiert wäre!

*Schimpfe - aber ganz doll!!!*

Butter-blume

Beitrag von hebigabi 13.03.11 - 11:52 Uhr

Blutungen und massivste durchgehende Bauchschmerzen!

Zum Stechen in der Scheide:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=640051&pid=4107939

LG

Gabi

Beitrag von sandi1907 13.03.11 - 15:54 Uhr

Ich hatte zuerst Schmerzen die immer schlimmer wurden, Muttermund geht auf, Blutungen..
War in Woche 36 damals.
Aber alles OKAY