Atemaussetzer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2008-04 13.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo,

ich weiß das Neugeborene unregelmäßig atmen, aber dennoch hab ich mich gestern abend ziemlich erschrocken.
Meine kleine 5 Wochen liegt auf dem sofa neben mir und schläft, ich hab sie angeschaut und hab gemerkt das sie immer wieder aufhörte mit atmen, man hat es super am brustkorb gesehen, wenn sie die atem pause hatte hat man nur noch das herz schlagen sehen#schock.

Sie hat 5 atem züge gemacht und dann aufgehört für sek. dann der 1 atemzug war ziemlich stark, hat dann wieder 5 mal luft gehollt und wieder pause und so ging es bestimm 15 min lang#zitter, danach hat sie relattiv regelmäßig weiter geatmet.

Ich hatt irendwie ein ungutes gefühl sie ins bett zu legen und hab es auch erst gemacht als die atmung recht regelmäßig war.

So jetzt zu meiner frage, hat das jemand von euch beobachtet? Weiß einer ob das echt noch normal ist?
Ich überleg schon mein Kia anzurufen aber ich will ja auch nicht das er denkt ich bin hysterisch oder so weil es vielleicht normal ist?!

Sagt mir mal eure meinung dazu.

#dankeAntje

Beitrag von maylu28 13.03.11 - 12:06 Uhr

Hallo Antje,

ja, das beobachte ich auch bei unserem kleinen Sohn (17 Wochen)
Es ist manchmal so als ob er die Luftanhält, dann wieder Luftholt, dann kann es auch wieder sein, dass er richtig schwer atmet, wie ein Asthmatiker (bin selber einer) aber nur 5 min, und dann atmet er wieder ruhig und tief, als ob nichts wär...

..Echt komisch....schlafen tu ich recht ruhig, aber wir haben auch einen Angelcare Bewegungsmelder unter der Matraze und der hat noch nie angeschlagen...

Aber wir haben nächste Woche U4 und dann werde ich genau nachfragen und kann Dir gerne Bescheid sagen.....

Aber vom Gefühl her würde ich sagen, dass er wahrscheinlich normal ist...sonst geht es ihm super. Er ist auch nicht erkältet oder so...

LG Maylu

Beitrag von ellalein 13.03.11 - 12:37 Uhr

Das ist normal,jeder hat im Schlaf mal Atemaussetzer,jedoch dürfen die nicht länger als 10 sek sein.Wenns mehr ist,den Arzt konsultieren.Und ich glaub 5 Atemaussetzer pro Stunde sind auch im Normalbereich.Meine macht das auch ab und an meist wenn sie träumt.

lg #winke