Wie lange mit 2-3 Jährigen laufen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausy800 13.03.11 - 11:26 Uhr

Hallo Mamas,

wie lange lauft Ihr mit Euren Kindern? Sowohl die zurückgelegten Strecken als auch die Zeit interessieren mich.

Mein kleiner ist nach einem 45 minütigen (straffen) Spaziergang heute morgen mit dem Bobbycar richtiggehend weggepennt!! #schock ;-)

Danke und LG
Mausy

Beitrag von sternenauge 13.03.11 - 11:59 Uhr


Wieviel km kann ich Dir nicht sagen.

Aber 2-3 Stunden, manchmal sogar länger laufen wir. Einen Buggy oder sonstige Hilfen habe ich dann nicht dabei, es wird die ganze Zeit gelaufen bzw. gerannt.

Mein kleiner ist 2 Jahre und 8 Monate.

Wir gehen zusammen einkaufen, spazieren durch die Gegend, meist gehen wir dann noch auf den Spielplatz, da wird dann auch noch mal richtig getobt und rum gerannt.

Hast Du ein Glück, dass dein kleiner dann schläft, meiner scheint kein Ende zu finden, Mama ist dann müde und Erik will dann hier zu Hause noch weiter machen.

Ein guter Läufer ist mein kleiner schon seitdem er laufen kann, mit 11 Monaten.

Beitrag von whiteangel1986 13.03.11 - 12:38 Uhr

also genau km kann ich dir auch nicht sagen. Aber wie die vorposterin hält mein kleiner durchaus auch 3h durch. Er ist 2j4m. Nach 20-30 min konsiquenter fußmarsch (nur berg auf) kann mein kleinen nicht schocken oder ermüden. Denn seine KITA ist so weit entfernt und nur berg auf. Ich nehme da NIE ein fahrzeug oder so mit, da er sonst nur abgelenkt wird.
Auf dem weg zu spielplatz am nachmittag nehmen wir schon was mit. Dann tobt oder bis zu 4h am stück, ohne pause.

Also die kleinen haben schon ausdauer.

LG WhiteAngel

Beitrag von mausy800 13.03.11 - 22:56 Uhr

Danke für die Antworten!

Mich wundern die Ergebnisse durchaus. 3 H Laufen ist bei meinem derzeit nicht vorstellbar, nachdem er heute nah 45 min schon sehr müde war, heißt das ja dann mehr Training! So sehr unterscheiden sich dann Kinder wohl nicht.

Gute Nacht und schöne Grüße,
Petra

Beitrag von whiteangel1986 14.03.11 - 20:24 Uhr

mehr training? Man erkennt auf deinem profil garnicht wie alt dein kind ist. Das spielt eine wichtige rolle. Dann mit sicherheit, ab wann er lief? Mein sohn robbte mit 5 monaten, mit 6 monaten krabbelte und zog sich überall hoch. Mit 7 monaten konnte er sich setzen und aufstehen und mit 10 monaten ist er frei gelaufen. Seit dem ohne ende.

Sei doch froh, das dein kind eins von den ruhigeren ist und nicht stundenlang power hat. Denn das nagt ganz schön an den nerven.#schwitz

Alles gute WhiteAngel