erst Magen-Darm, jetzt normale Grippe?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von herzkind167 13.03.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

hatte diese Woche Magen-Darm-Grippe und seit heut morgen habe ich Gliederschmerzen,Kopfschmerzen, Husten und Schnupfen, fühl mich gar nicht wohl. Muss man bei fieber ins KH oder was macht man da? Eigentlich wünschte ich ich werde jetzt nach der Magen-Darm-Grippe alles los haben, aber doch nicht. Was nehmt ihr so ein?

LG

Beitrag von woelkchen25 13.03.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

wir können uns die Hand geben, hatte vor zwei Wochen Magen-Darm-Infekt und seit gestern Bronchitis (ich denke mal das es eine ist).

Hatte gestern auch ganz starke Gliederschmerzen, Kopfschmerzen vom Husten einfach alles bäääh :-(. Hab mir gestern gleich nen Zwiebelsft angerührt, abends eine Hühnersuppe gegessen und viel Tee getrunken und ich muß sagen mir geht es schon wesentlich besser.

Bei Fieber würd ich wahrscheinlich schon mal zum Bereitschaftsdienst fahren, ich hatte zum Glück bloß erhöhte Temperatur.

Kannst eigentlich nur versuchen viel zu schlafen und versuch es echt mal mit dem Zwiebelsaft der ist wirklich super für den Husten.

LG und natürliche gute Besserung
woelkchen mit Krümel 14. SSW

Beitrag von herzkind167 13.03.11 - 11:50 Uhr

Danke, wie macht man den Zwiebelsaft???
Trinken tu ich schon viel, schlafen geht nicht mein kleiner fast 3 hält mich auf drapp :-)

Beitrag von woelkchen25 13.03.11 - 12:21 Uhr

Eine Zwiebel in kleine Stücke schneiden (muß nicht ganz so fein sein). In ein hohes Glas, am besten eins mit Schraubverschluss (kannst auch ein normales Trinkglas nehmen und Alufolie drüber machen) füllen und die gleiche Menge braunen Kandis Zucker drauf und ziehen lassen bis sich ein Sud unten bildet, das kann schon bis zu 6 Stunden dauern. Von diesem Sud dann bis zu 5x täglich einen EL trinken. Am besten dabei die Nase zu halten dann schmeckt es nur nach Zucker.

Der fertige Sud hält sich dann schon so 2 Tage im Kühlschrak.

Wir haben auch einen 4 jährigen daheim ich habe ihn gestern zur Oma und heute zur Schwägerin ausquartiert, damit wir uns auskurieren können, mein Mann hat auch diesen fiesen Infekt.

Beitrag von annetteingo 13.03.11 - 12:06 Uhr

Hallo,
da ich wegen solchen Grippen schon öfter mit meinen Kindern beim KiA war, weiß ich, dass so eine Grippe alles beinhaltet, von Husten und Schnupfen bis zum Magen-Darm. Ich denke, bei dir wird es noch der gleiche Virus sein, wie bei deiner Magen-Darm-Grippe , der noch nicht auskuriert ist.

Du kannst, wenn du Fieber hast, Paracetamol nehmen, allerdings nur 2 am Tag. Ansonsten Zwiebelsaft; und Salbeitee soll gut helfen.
Und viel trinken und ausruhen!!
Falls es überhaupt nicht besser wird, am besten zum Arzt.

Gute Besserung!!

LG Annette + #schrei Nr.4 (23.SSW)