Was sprechen eure Mäuse schon mit 16 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rainbowbrite81 13.03.11 - 12:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Meine Maus ist seit heute 16 Monate alt.
Wenn ich mir manche Beiträge hier so durchlese, wieviele Wörter manche eurer Schätze schon plappern, mache ich mir echt ein wenig Gedanken.#gruebel

Emily spricht zwar einige Wörter, aber meistens zeigt sie was sie möchte und sagt "Da".
Wörter, die sie sagt sind z.B. "Bitte", "Hi", "Hei" (für heiß) "Arm", "Papa", "Mama", "Aa", "Popo" und "Njam-Njam" (für Essen)

Wenn sie durst hat macht sie "Ahhhhh" (dieses Geräusch halt wenn man getrunken hat;-)) und wenn sie was nicht möchte schüttelt sie den Kopf.

Naja, jedes Kind hat halt sein eigenes Tempo :-p
Was können eure Mäuse denn alles schon sagen?

Liebe Grüße

rainbow und Emily *13.11.2009#verliebt

Beitrag von schwilis1 13.03.11 - 12:42 Uhr

mamamam, dadadada, da, ssss (heiss) tate (katze) und dann hoert es auch schon auf... natürlich gibt er noch viele laute von sich, aber das war es schon

Beitrag von -juli-20 13.03.11 - 12:43 Uhr

Hallo,

also meine Maus ist am 18.11. 2009 geboren und ein echtes Plappermaul. Sie spricht wirklich sehr sehr viel, aber motorisch ist sie glaub dafür noch etwas langsamer als ihre Altersgenossen. Sie läuft erst seit 2 Wochen frei und aus dem sitzen aufstehen schafft sie immer noch nicht... nun gut, wo fang ich denn an?
Vl bei den Tieren: Sie sagt: Maus, Affe, Hund, Pferd, Eule, Schnecke, Katze, Käfer, Hase, Huhn, Ente (Lieblingswort ;-), Fisch, und dann halt die entsprechenden Laute dazu: Wau wau, huhu, miau....
Wenn ich sie frage wo etwas ist, sagt sie: Da ist..! und deutet mit dem Finger drauf.
Ansonsten halt so Sachen wie Hallo, Tschüss, Bussi, Eia, Aua, Hoppala (mein Lieblingswort von ihr ;-), meiomei, Oma, Opa, Mama, Papa, Onki (Onkel..)
Baby, (mit entsprechendem Weingeräusch... zum wegwerfen ;-))
Bei Tisch kann sie sagen: Essen, Käse, Tee, Nutella :-p, hmmm, guuuuut, lecker, jajajaja, NEINNEINNEIN , Keks (sehr wichtiges Wort), Flasche, Teller (wobei da der Unterschied zu Nutella nicht immer ganz erkennbar ist ;-) voll, leer, aus, zu, auf....

ach ja und MEIN, und ICH ist auch noch ganz wichtig...
dann sagt sie noch schööööön, süße (so nennen wir sie oft), Auto, Zug, Tütüt,

Was lustig ist: immer wenn ich rieche dass sie die Windel voll hat frage ich sie ob sie die Hose voll hat, dann kommt die Standardantwort: NEEEEIIIIIN ;-) Gehen wir wickeln? NEIIIEIEIEIIEN ;-) Und inzwischen sagt sie schon wenn sie dabei is in die Hose zu machen ein langen NEIIEIEIEIEIN und grinst mich dabei an #verliebt

Mehr fällt mir jetzt grade gar nicht mehr ein...

Lg, Juli

Beitrag von jenny.b2006 13.03.11 - 12:57 Uhr

Pauline wird am 22. 16 monate und sie kann schon sagen:
mama,papa,oma opa,wau wau,aua aua(für heiß),Milch(aber es klingt noch sehr anders)achja und tee kann sie auch schon.
lg jenny

Beitrag von savaha 13.03.11 - 13:12 Uhr

Sohni ist am 6.3. 16 Monate geworden und sagt (manchmal, echt selten!): wauwau, mamamama, baba oder dada.


Mehr nicht. Laufen kann er auch nicht. Hat noch jemand ein etwas langsameres Kind oder sind wir die einzigen? Alle anderen Kinder im gleichen Alter, die wir kennen, laufen und sprechen ein paar Worte. Er ist der einzige :-(

Beitrag von ephyriel 13.03.11 - 13:37 Uhr

Hallo,

Madlen ist 15 Monate und sagt:

Mama,
Papa,
ja,
nein,
auf,
zu,
an,
aus,
weg,
da,
bä bä (für pfui),
kick kack (tick tack für die Uhr),
Heisung (Heizung),
heiss,
ech (für ich),
Ball,
wuff (Hund),
mäh (Schaf, Ziege und manchmal auch Tiere die nicht mäh machen ;-)), kikari (kikarikie für Hahn oder Huhn)
gag gag für Gans,
sie grunzt für Schwein,
njam njam für essen und trinken,
ham (für haben),
ach, ja ... sagt sie wenn sie was gern tun würde wo sie weiss sie darf es nicht #rofl
hallo,

mehr fällt mir grad nicht ein.

Dafür kann sie noch nicht richtig laufen (so ein paar wackelige Schritte allein aber noch nicht wirklich sicher).

So ist es halt unterschiedlich bei den Kindern.
Aber wär ja auch schade wenn das Babydasein von heut auf morgen verschwinden würde ;-)

LG
Billa

Beitrag von ephyriel 13.03.11 - 13:58 Uhr

Jetzt ist mir noch was eingefallen:
Madlen sagt auch noch:

Auge,
guck guck,
hau ruck,
hoplala (hopalla),
lala (für Musik)
aua

Bestimmt würde mir noch was einfallen aber nicht jetzt...

Noch mal LG
Billa

Beitrag von rike29 13.03.11 - 13:43 Uhr

Hallo!

Hannah spricht noch nicht wirklich viel Verständliches.

Sie sagt: Mama, Papa, ja, nein, da, tu (=zu), Dö (=Tschö), machmal noch Ama (=Amelie). Viel mehr kommt da noch nicht. Aber sie erzählt trotzdem den lieben langen Tag: dadadada, lalalala uvm.

Unsere Große hat in dem Alter schon Zweiwortsätze gesprochen.

So verschieden kann die Entwicklung eben sein.

LG
Ulrike mit Amelie (fast 6 Jahre) und Hannah (16 Monate)

Beitrag von mondfluesterin 13.03.11 - 13:53 Uhr

Meine ist 18 Monate alt und hält sich mit dem Sprechen auch sehr zurück. Dafür gibt es kaum etwas, wo sie nicht hinaufklettert und sie versucht, sich selbst anzuziehen, weil sie es immer bei ihrem großen Bruder sieht. Beim zweiten Kind bin ich wirklich viel entspannter. Jedes Kind braucht eben unterschiedlich lange, um Dinge zu erlernen. Ich würde es zwar auch schön finden, wenn außer Mama und Papa, da und njam-njam etwas Neues käme, aber dafür plappert der Große manchmal dermaßen ununterbrochen, dass es für zwei reicht :)

Beitrag von lucie.lu 13.03.11 - 15:53 Uhr

Hallo,

mein Kleiner war mit 16 Monaten fast noch ein "Nichtsprecher", dann ist es richtig explodiert und 2-3 Monate später konnte er beinahe alles sagen, in beiden Sprachen.

Körperteile: Auge, Ohr, Kopf, Haare, Hand, Hände, Fuß, Füße, Bauch, Knie, Nase, Finger

Tiere: Eule, Hund, Katze, Käfer, Maulfwurf, Hase, Maus, Vogel

ansonsten noch: Messer, Löffel, Teller, Tisch, Stuhl, Auto, Traktor, Buch, Kugel, Ball, Bum bum (für Schlagzeug), Lied, Musik, Bagger, Brot, Nudeln, heiß, weinen, Schokolade, Keks, Trinken, Essen, lecker...

irgendwie alles, täglich kommt noch mehr, er ist jetzt wie ein Schwamm.

Und ich hatte schon gedacht, dass es halt etwas dauern wird, weil er 1. ein Junge ist, 2. zweisprachig aufwächst, 3. motorisch recht weit ist.

Aber dann ging es echt schnell los.

LG Lucie