Mutter-Kind-Kur auf Insel Langeoog. Wer kann berichten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anja-g 13.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo!

Im April werde ich mit den beiden Kids (fast 5 und die Kleine ist 2) in Mutter-Kind-Kur auf der Insel Langeoog sein. Im Haus Wittdün.

War da schon mal wer und kann berichten?

Habe ein bischen Bammel vor der Anreise mit Auto + Fähre + Zug. das ganze Gepäck, Buggy, 2 kleine Kinder....

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

LG, Anja

Beitrag von tath 13.03.11 - 19:42 Uhr

Hallo

Auf Mutter-Kind-Kur war ich dort noch nicht, aber wir machen dort immer unseren Urlaub :-D

Ist eine schöne Insel und kann ich nur weiter empfehlen.

Du musst ein bischen Zeit mit einplanen. Wenn Du dort angekommen bist, dann kannst Du Deine Koffer auspacken und abgeben, anschließend fährst Du auf den Parkplatz und gibst dort Dein Auto ab und läufst wieder zurück.
Dann kannst Du in Ruhe Deine Karten kaufen und wartest auf die Fähre.
Mit der Fähre übersetzen und dann mit der Inselbahn zum Bahnhof, dort holst Du dann Deine Koffer wieder ab.
Du kannst am Bahnhof dann auch einen Gepäckdienst beauftragen, der bringt dann Eure Koffer zu Eurer Behausung.

Du kannst die Koffer aber auch per Post vorschicken, wenn Du die Schlepperei nicht möchtest, da kann ich aber nichts weiter dazu sagen.

Evtl. mal unter www.langeoog.de schlau machen.

Liebe Grüße und eine schöne Zeit auf der Insel.

Tanja

Beitrag von rebeccadewinter 14.03.11 - 18:34 Uhr

also bei uns war das so, mein Mann hat uns bis zur Fähre gefahren. Dort wurde alles auf das Schiff verfrachtet, wir haben Gepäckabschnitte bekommen,
auf der Insel angekommen, sind wir von den mitarbeitern der Klinik( Awo Langeoogklinik) in Empfang genommen worden, die haben sich dann auch um das Gepäck gekümmert.
Später stand es auf meinen Zimmer.
Für Unterwegs habe ich nur den Kinderwagen gehabt und einen Rucksack mit dem was wir so unterwegs brauchten
meine Kinder waren zu dem Zeitpunkt 11 Monate u der andere 3 Jahre alt, hatte an meinen Kinderwagen einen Buggyboard dran, falls der Grosse schlapp macht unterwegs.

Gut wäre es wenn du jemanden hast der dich bis zur Fähre bringen kann, ansonsten hast du ja auch die Möglichkeit Gepäck vorzuschicken.
Zum Beispiel habe ich mir meine ganzen Kosmetiksachen und Pampers etc bei Schlecker online bestellt und direkt nach Langeoog schicken lassen, das Pakte kam Zeitgleich mit mir an.

Gruss
Katja