Die Geburt von Janea :-) am 8.3.11

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von crazycat 13.03.11 - 12:35 Uhr

Hallo,
jetzt hab ich ein paar min ruhe um auch meinen Geburtsbericht zu schreiben.
Angefangen hat alles am 6.3.11.
Ich hatte den ganzen Tag über leichte Wehen und hab mich schon gefreut :-)
Naja das ging so bis zum 7.3. Abends und auf einmal war alles Weg die ganze Nacht keine einzige Wehe mehr naja hab ich gedacht das waren dann sicher nur Ü-Wehen.
Auch am nächsten Tag blieben die Wehen aus bis ich mich mittags nen stündchen hingelegt habe. Dann so um kurz vor 15 Uhr bekam ich so einen ganz komischen druck unten am MUMU und ich dachte ohh schön da ist ja wieder eine. Ich drehte mich nochmal um um noch ein bisschen zu dösen und merkte wie ich unten nass wurde.
Ich dachte nur "Du musstest doch gar nicht wieso läuft das denn da raus"
Dann bin ich gleich aufgestanden und zum Klo und was soll ich sagen ich hatte einen Blasensprung und es lief und lief.
Also ich meine Mama geschnappt und ins Kh gefahren. Natürlich zwischenzeitlich meinen Mann angerufen der ja Arbeiten war.
Wir sind gleichzeitig am KH angekommen :-)
Ich wurde aufgenommen CTG wurde gemacht alles ok Nur meine Wehen wollten nicht so wirklich iich hatte mal ne starke dann wieder 3 kleine.
MUMU ging aber gut auf nur der Gebärmutterhals verstrich nicht so wie er sollte.
Dann um 18:35 bekam ich einen leichten Wehentropf und was soll ich sagen ich bekam sofort Presswehen.
Da mein GbH noch nen bisschen stand musste die Hebamme ihn unter den Wehen wegschieben damit das Kind kommen konnte.
Ich war so sauer und hab nur noch geflucht weil ich einfach keine Kraft noch lust hatte diese Schmerzen und das Pressen einfach alles doof in dem Moment. Ich hatte aber Glück den ich habe super schöne Pausen zwischen den Wehen gehabt und konnte mich gut entspannen.
Ja und was soll ich sagen punkt 19:00 erblickte unsere Tochter das Licht er Welt und alle Schmerzen waren vergessen.
Ich habe am Damm ne kleine abschürfung und nen Labienriss aber nur ganz klein (das reissen hab ich allerdings gemerkt weil die Wehe gerade in dem Moment aufhörte wo der Kopf so halb draussen war und stecken blieb. Das tat höllisch weh)
Ansonsten haben wir alles gut überstanden. Meine Tochter hatte am anfang nen ganz blauen Kopf weils so schnell ging aber das ist auch wieder gut.

Daten:
3490g
54cm
36,5KU

Nach 2 Tagen bin ich wieder nach Hause und wir freuen uns aufs Leben zu Viert.

Lg crazycat +Cady + Janea 5Tage#verliebt

Beitrag von amy2609 14.03.11 - 12:47 Uhr

...na dann erstmal herzlichen glückwunsch zu der kleinen maus!#fest wenn man so an die zeit denkt, hast du ja eine schnelle geburt gehabt... :)