schwindelig

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von coco271909 13.03.11 - 12:35 Uhr



hallo ihr lieben

mir ist seit drei tagen immer ab und an ganz schön schwindelig hate das sehr heufig in der ss aber nie hinter her was kann das sein kann meine hebi nicht fragen da sie die tage nicht da ist ?
wist ihr vieleicht was das sein kann ? ich weis das ihr alle keine ärtzt seit aber vieleicht hat das ja auch einer von euch oder hat erfahrung damit .
(ich stille voll )

danke für eure antworten

liebe grüße coco271909

Beitrag von ulmerspatz37 13.03.11 - 13:01 Uhr

hallo,

ich hatte das, weil ich viel blt verloren hatte. mein blutdruck war miserabel. im kkh sagten sie ich solle kräuterblut nehmen. schau morgen, ob du beim doc deinen blutdruck messen lassen kannst etc.

und bis dahin: immer hübsch langsam!

Beitrag von vubub 13.03.11 - 17:28 Uhr

Hi,

mir ist auch sehr oft schwindelig. Nehme Eisentabletten, aber bisher ist es nicht wirklich besser.

Meine Hebi sagte, ich soll mehr trinken und essen. Ich hab seit der Geburt vor 11 Tagen 13 Kilo verloren. Sie meinte, ich solle Hühnerbrühe essen. Hab ich gleich bei meiner Mama in Auftrag gegeben. ;-)

LG, vubub

Beitrag von vifrana58116 13.03.11 - 21:52 Uhr

Trinken, trinken, trinken!!!!

Mach dir auch mal ein Glas Wasser mit einen TL Salz und einem TL Zucker für die Minerale.