Er haut sich selber

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von carmen1980 13.03.11 - 12:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Habe nun auch mal ne Frage an Euch.
Mein kleiner 18 Monate haut sich selber oder haut den Kopf gegen die Wand.
Meistens macht er das wenn er was nicht bekommt bzw. was nicht darf. Aber auch sonst macht er das... Habe ein wenig Angst um seinen Kopf... Mache ich mir zu viele Sorgen??? Kennt das vielleicht auch jemand??? Oder weiß jemand einen Rat???

LG Carmen mit Leonard der sein Mittagsschläfchen macht

Beitrag von haruka80 13.03.11 - 12:40 Uhr

Huhu,

ist ganz normal, macht meiner auch.
Das ist oft nur eine Phase, eine unschöne wie ich sagen muß, aber bei einigen Kindern gehört sie zur Entwicklung dazu.
Sowas ändert sich spätestens, wenns mit dem Sprechen losgeht, dann kannste diskutieren statt die Hand schnell unter den Kopf zu schieben;-)

Ich sage meinem Süßen immer, dass es doch so weh tut und ich nicht möchte, dass er aua hat. das ich verstehe, dass er grad wütend ist, aber man leider nicth alles bekommen kann und kuschle dann nach dem Ausbruch viel. Zeitweise hatten wir das 3-4x am Tag, besonders nett: mitten im Supermarkt, herrlich.

Beitrag von schwilis1 13.03.11 - 12:40 Uhr

Mein sohn macht das manchmal aus langerweile... wenn er sauer ist haut er den kopf auf den boden (ich schau dann dass er zumindest auf dem Teppich liegt, wenn er sich von mir nicht trösten lassen möchte)
ich glaub ewir müssen uns keine sorgen um die Köpfe unserer kinder machen. die würden niemals so dolle zuhauen dass enrsthaft was passieren ekonnte

Beitrag von carmen1980 13.03.11 - 12:43 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten. Gut zu wissen das wir nicht alleine mit der Phase sind.

Beitrag von sillysilly 13.03.11 - 12:52 Uhr

Hallo

macht meiner auch

ist gerade so, daß ich es noch aushalten kann

er wirft sich auch gerne zurück wenn ich ihn in einem Wutanfall nehmen will, und der Aufschlag vom Kopf auf Boden ist auch nicht so ohne


ich setzte mich zu ihm am Boden und warte erstmal ab
denn wenn ich ihn zu früh körperlich nah ist ...... und noch voller Wut ..... wird es schlimmer

überschreitet es aber eine Grenze die ich tolerieren kann, packe ich ihn und wir gehen woanders hin ...... allerdings verdoppelt das den Wutanfall auf jeden Fall


Hoffe es ist bald vorbei, meine Mädchen hatten das nicht


grüße Silly