Gläschen oder selber kochen? Was macht ihr? Was ist wohl billiger?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von puschel80 13.03.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

also für Dominik hab ich vor 4 Jahren zu 98% selbst gekocht. gläschen gabs nur unterwegs mal. Damals hab ich auch mal ausgerechnet das ich mit dem Selber kochen billiger weg gekommen bin.
Weis allerdings nicht ob bei den gestiegenen Lebensmittelpreisen das immer noch der Fall ist??

Was macht ihr? Gläschen oder doch selber kochen??

Lg Katja

Beitrag von emmy06 13.03.11 - 13:11 Uhr

selbst kochen... junior bekommt alles ungewürzt ab, was wir auch essen - entweder es landet was im mund oder eben nicht...
gekaufte gläserpampe wollte der papa ihm mal andrehen, aber das gesicht des minis sprach bände :-)

nachmittags das obst für den gob kaufe ich fertig als obstmark in der bioabteilung. das kann man für den preis und die qualität nicht selbst herstellen.



lg

Beitrag von moeriee 13.03.11 - 13:12 Uhr

"nachmittags das obst für den gob kaufe ich fertig als obstmark in der bioabteilung. das kann man für den preis und die qualität nicht selbst herstellen. "

#danke für den Tipp!

Beitrag von emmy06 13.03.11 - 13:21 Uhr

bitte :-)

790ml apfelmark für etwa 1,50€
wieviel äpfel ich für solche menge kaufen müsste, dazu zubereitungszeit und energiekosten - nein das kann ich nicht so günstig herstellen, wenn ich das obst kaufen muss.

apfel-banane 390ml kostet etwa 1,20€ das glas....


Beitrag von moeriee 13.03.11 - 13:11 Uhr

Hi Katja! #winke

Wir werden selber kochen. Mein Sohn hat Neurodermitis, LI und neigt zu Verstopfung. Zudem ist selber Kochen sehr viel billiger (ca. 1/3 vom Preis der Gläschen), selbst wenn man nur Bio einkauft.

Siehe: http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/Baby_nahrungsaufbau4.htm

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis

Beitrag von roeschen79 13.03.11 - 13:41 Uhr

ich würd total gerne für meine Sohn kochen, aber alles was ich anbiete wir abgelent. fertigmenüs hingegen ißt er gut. Ich vermute, dass ihm die selbstgekochten Breie "zu viel" geschmack haben und die "Gläßchenpampe" besser geht, einfach weils weniger geschmack hat.
Ich werda aber alle paar Wochen nochmal versuchen, nicht nur wg des Preises, sondern auch weils einfach spaß macht für ihn zu kochen.

Beitrag von vifrana58116 13.03.11 - 13:54 Uhr

Ich koche auch selbst. Menü-Gläschen gehen bei ihr gar nicht #contra

Heute gab es z.B. Karotte-Kartoffel-Apfel-Hafer-Brei zum Mittag. Der hat auch mir und meiner Mama geschmeckt und Mausi hat 210 g verdrückt! Dann gab´s noch ein bißchen selbst gemachtes Apfelmus als Nachtisch. Mittagsbrei probiere ich quer durch den Gemüsegarten. Neulich gabs z.B. Brokkoli-Polenta und auch das ging super. Obst koche ich selbst, was es saisonal gerade gibt. Exotische Sachen wie Pfirsich-Maracuja kaufe ich quer duch alle Marken. Trockenfrüchte (natürlich ungeschwefelt) gehen für Obstbrei auch gut.

Beitrag von incredible-baby1979 13.03.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

ich habe nie ausgerechnet, was billiger wäre.

Fakt ist, dass ich immer selbstgekocht habe, da wir keine Fans von Fertigpampe sind. Meine Mam wollte Julian mal eines unterjubeln, da sie immer der Meinung war, dass Babies Gläschen essen müssen #augen. Unser Sohnemann hat sie eines besseren belehrt und das Fertigfutter wieder ausgespuckt bzw. ganz schrecklich gewürgt. Seit diesem Tag war Ruhe mit dem "Gläschen-Thema" und Oma hat für ihren Enkel auch selbstgekocht #mampf.

LG,
incredible mit Julian (23 Monate), der immer noch Siesta macht

Beitrag von kullerkeks2010 13.03.11 - 14:34 Uhr

Ich gebe von anfang an gläschen mittags...nachmittags bekommt er angerührten GOB (3Korn-Vollkornbrei von Babydream) und abends angerührten Milchbrei (Gries oder Zarte Reisflocken von Milupa)...

Wir gehen jede Woche einkaufen und bezahlen so 20-30Euro bei Rossmann...

Also in einem Monat geben wir für unseren Kleinen zwischen 100 und 150euro für Nahrung UND Pflege aus:-)

LG Janine + #baby Jeremy (7Monate)#verliebt

Beitrag von lilaluise 13.03.11 - 14:56 Uhr

wow das ist ganz schön viel...

Beitrag von kullerkeks2010 13.03.11 - 15:30 Uhr

Also wir kommen super zurecht damit und ich find das garnich sooooo viel#gruebel

Immerhin sind windeln und alles drum und dran mit drin...und die nahrung is auch nich wenig...gob, abendbrei, mittagsbrei, seine milchnahrung...

Ich find das garnich so viel, wenn man bedenkt was wir davon alles kaufen und das dann für den ganzen monat

Beitrag von kullerkeks2010 14.03.11 - 12:21 Uhr

Hab nochmal nachgerechnet...also für eine woche und nur für mittags geben wir ungefähr 9euro aus...

Find das nicht viel

Beitrag von thalia.81 13.03.11 - 14:59 Uhr

Ich finde die Gläschen-Preis verdammt happig. #zitter

Habe am Freitag mal gekocht, mein Kleiner fand es eklig #nanana #heul

Ich glaube, dass man mit Kochen viel billiger bei wegkommt, selbst wenn man Bio kauft.

Meinem Kind allerdings macht selberessen viel mehr Spaß und ich werde vorerst keinen Brei mehr anbieten. Wenn würde ich mittags kochen u Obst aus dem Glas anbieten.

Beitrag von 6woche.1 13.03.11 - 15:36 Uhr

Hallo



Ich habe für meine Kinder immer selber gekocht. Meinen Kindern blieb gar nix anderes übrig als selbstgekochtes zu essen :-p Mir war immer wichtig das meine Kids von Anfang an den echten Geschmack von Obst und Gemüse kennenlernen, und nicht diese "Pampe" wo in den Gläschen drin ist. Joel und Alessa waren sowieso keine Breiesser, ich hab ganz normal gekocht und sie bekamen es einfach ungewürzt.




Lg Andrea

Beitrag von sarahjane 13.03.11 - 15:47 Uhr

Alles Ansichtssache und hängt auch vom Kaufverhalten ab.

Ich persönlich empfand das Kaufen der Gläschchen stets als sehr viel günstiger.

Beitrag von mimi3011 13.03.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

also Gläschen müssen doch teurer sein als selbst gekocht. Schließlich muss die Firma ja auch was verdienen...

wollte anfangs auch Gläschen nehmen, aber bei den Obstgläschen ist Reismehl drin und Saft aus Konzentrat. Find ich persönlich auch nicht so toll. Da schmeckt das Gläschen gar nicht mehr richtig nach dem Obst.

Habe aber trotzdem ein paar daheim.

Grüße
mimi