Umfrage: Machen die Erzieher den Popo nach dem Stinker sauber?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knuellermueller 13.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo,

Habe einige Fragen zu diesem Thema:

- müssen Eure Kinder sagen, wenn sie auf Toi gehen bzw. ob sie Stinker machen oder nicht?

- gehen die Erzieher mit?

- bekommen sie den Po saubergemacht?

- wenn nein, ab wann müssen es die Kinder selbst können ?

Danke für Eure Antworten

Kerstin

Beitrag von sillysilly 13.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo

ja - aber nur wenn die Kinder vorher ankündigen, daß sie zum Stinker machen aus Klo gehen

Ist ja auch klar, woher sollen die Erzieherinnen das Wissen

so nach einem halben Jahr Kindergarten halten sie die Kinder an es selbst zu versuchen
schließlich ist das für das Kind auch nicht immer so toll, so abhängig zu sein.


Meine Großen macht es einfach nicht im Kiga, die möchte das gar nicht von den Erzieherinnen

Meine Kleine möchte das auch nicht so publik machen, und um Hilfe bitten, die hat so einmal Toilettentücher ( einzelverpackt ) in ihrer Tasche und löste es so selbst.
Ab und zu ist mal eine Bremsspur drinnen, aber ist mir egal. Dann ziehen wir halt zu Hause einen neue Unterhose an und machen vorher den Hinter sauber.


Von dem her machen meine Kinder das ohne Erzieher



Wir haben auch geholfen wenn Kinder vorher Bescheid gesagt haben, unser Klo ist so weit weg, da könnten sie lange rufen .......

allerdings habe ich so ab 4 Jahren den Kindern schon die Verantwortung zurück gegeben und ihnen Hilfestellung gegeben es selbst zu tun.



Grüße Silly

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 13.03.11 - 13:28 Uhr

Ich bin Erzieherin.

Also, bei und gibt es Zeiten, wo alle Kinder auf Toilette/ins Bad gehen (nach dem Frühstück... wird ja auch Zähne geputzt - ist gegen 8:30-9:00 Uhr), vor dem Raus gehen (also kurz vor 10), wenn wir wieder rein kommen (um 11), nach dem Mittag (kurz vor 12... wir auch wieder Zähne geputzt), nach dem Mittagsschlaf (zwischen 14-14:30), bevor wir nachmittags raus gehen.
Und bei diesen Zeiten geht immer eine Erzieherin mit ins Bad. Es müssen nicht immer alle auf Toilette ;-) aber irgendwer muss da schon immer und wir putzen die Kinder ab, die es nicht selbst können. Unter 4 Jahren schauen wir auf jeden Fall nach (ob sie gemacht haben, ob sie sich abgeputzt haben). Man weiß ja, welches Kind in seiner Gruppe es kann und wer nicht und somit wird individuell entschieden.
Ansonsten, wenn ein Kind zwischendurch muss, sagt es schon Bescheid (oder wir merken, dass es muss und fragen nach) und dann kommt es auf das Kind an, ob wir (einer von uns) mitgehen, oder nicht.

Beitrag von lagefrau78 13.03.11 - 14:29 Uhr

Wenn die Kinder bescheid sagen, dass sie Hilfe brauchen, geht natürlich eine Erzieherin mit und hilft. Das machen aber nicht alle Kinder. Mein Sohn z.B. nicht, dann schämt er sich vor seinen meist älteren Freunden... #augen

Ich habe das Problem mal angesprochen, da wurde mir gesagt, dass sie nicht jeden einzelnen Toilettengang mitbekommen - natürlich nicht. Ich habe jetzt mit meinem Sohn besprochen, dass er den Erzieherinnen *bitte* bescheid sagen soll. Schließlich ist er selbst der Leidtragende, wenn es später juckt.

Ich habe vollstes Verständnis, dass die Erzieherinnen nicht jedem einzelnen Kind nachlaufen können.

Viele Grüße!

Beitrag von nana141080 13.03.11 - 14:36 Uhr

Hallo,
nein meine haben noch NIE bescheid gesagt geschweige denn "ihr großes Geschäft" im Kiga gemacht ;-) Sie brauchen dafür Ruhe. Aber bei den Kids die bescheid sagen, helfen die Erzieher natürlich!

Physiologisch können es die meisten so mit 4 Jahren. Kinder die es vorher "können" sind ne große Ausnahme oder eben nicht richtig sauber und somit ist es äußerst unhygienisch .#zitter

Mein Großer ist gerade 6 geworden.Er kann es, findet es aber eklig. Tja, somit üben wir halt.

VG Nana

Beitrag von shakira0619 13.03.11 - 14:42 Uhr

Ja sicher machen die das. Er geht auf Toilette und dann ruft er: "Ich bin fertig, ich hab gekackert."

Ich habe ihn noch nie mit dreckigem Po abgeholt.

Ab wann die das selbst können MÜSSEN?? Keine Ahnung. Ich vermute, die Lehrerin in der Schule wird es nicht mehr abwischen.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von ratpanat75 13.03.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

bei uns müssen die Kinder nicht Bescheid sagen, wenn sie auf´s Klo gehen, sie können einfach alleine gehen.

Die Erzieher gehen auf Wunsch mit und helfen beim Saubermachen.

LG

Beitrag von cooky2007 13.03.11 - 21:36 Uhr

Mein Sohn sagt den Erzieherinnen NICHT Bescheid.
Warum - ich weiß es nicht. Kann er mir nicht genau definieren.

Er sagt mir aber dann zu Hause, wenn es im KiGa passiert ist. Dann schaue ich nach, wische gegebenenfalls nach und creme bei rotem Po ein.
Zudem halte ich ihn zu Hause an, sich mit den Feuchttüchern selbst den Po sauberzumachen - und er zeigt es mir dann.