Arbeitslos, Nebenjob und Mutterschutz

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sonnenschein060671 13.03.11 - 13:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin arbeitslos und verdiene mir im Moment 165,00 Euro dazu. Ende April gehe ich in den Mutterschutz. Mich würde interessieren, ob ich weiterhin die 5-6 Stunden die Woche weiterarbeiten darf. Und wie sieht es dann während der Elternzeit aus? Kann dann auch meine paar Stunden weiterarbeiten. Möchte auch gern dran bleiben, weil ich dann nach der Elternzeit mehr Stunden arbeiten kann.

Danke.

LG Jule

Beitrag von kati543 13.03.11 - 17:16 Uhr

Du darfst bis zur Geburt freiwillig weiterarbeiten. Die 8 Wochen nach Geburt hingegen sind Pflicht. Da darfst du nicht arbeiten.
Während der Elternzeit darfst du natürlich weiterarbeiten.

Beitrag von susannea 13.03.11 - 21:58 Uhr

Vor der Geburt darfst du arbeiten, nach der Geburt 8 Wochen lang nicht!