hilfe zu viele fragen in meinem köpfchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sabi89 13.03.11 - 15:01 Uhr

hallo nochmal :-p

ich habe hier schon eine weile geschaut und leider keine antwort bzw. tipp gefunden.... jetzt frage ich mich wie es aus sieht, denn es gibt doch dragees für schwangere in denen vitamine enthalten sind genauso wie folsäure und magnesium u.s.w
Als ich das erste mal ss war bekam ich sofort von meinem FA GynGravidaVerda verschrieben bzw empfohlen und jetzt habe ich nen neuen FA und der hat mir nichts gegeben und auch nichts dazu gesagt!

Jedenfalls möchte ich wissen ob ich warten soll bis mein FA mich auf sone dragees an spricht oder kann ich sie mir auch selber holen?

Und wenn ja nehm ich die wieder oder was mach ich da?

Ich danke euch jetzt schon:-D:-D:-D


#herzlich grüße
sabi89

Beitrag von .mondlicht.4 13.03.11 - 15:06 Uhr

Mein Fa hat mir an Anfang die GynVital gegeben, mir aber gesagt ich solle dann auf Folio umsteigen (ist günstiger und reicht vollkommen aus). Habe jetzt aber noch eine ganze Menge Femibion geschenkt bekommen, die nehme ich jetzt erst mal und dann die Folio. Bin also bis in die Stillzeit versorgt.

Prinzipiell sehe ich es so, dass man die Tabletten nehmen kann, aber nicht muss. Ich denke, dass ich eine ganz ausgewogene Ernährung habe. Seit ich regelmäßig die Tabletten nehme sind nur meine Heißhungrattaken auf Spinat, Salat, Spargel, Avocado etc. deutlich zurück gegangen. Der Körper rührt sich schon, wenn er etwas braucht.

Wenn du unsicher bist halte doch einfach mal mit deinen FA rücksprache.

lg mondlicht (15. SSW)

Beitrag von blapps 13.03.11 - 15:31 Uhr

Ich nehme Centrum Materna.....da ist total viel drin :0)

Hier kannst du dir ne Probe anfordern oder nachlesen was drin ist:
http://www.centrum-online.de/gratisproben/materna-plus-dha-de.php?quid=61197753414S1119502T&gkid=43--Pragehz_Zngrean--Pragehz_Zngrean--49b924b321

Beitrag von mama-mia1 13.03.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

folsäure würde ich auf jeden fall nehmen, da es in der nahrung nicht genügend vorhanden ist udn der körper es nicht speichern kann! es ist wichtig um einen offenne rücken beim Baby endgegenzuwirken.

für welches preparat du dich entscheidest ist eigentlich egal. ich habe bis zur 13.SSW Folio Forte genommen , seit der 13. Femibion 2. da sind omega 3 kapseln mit dabei. wobei Folsäure gerade in der ersten wochen am wichtigsten ist!!!

kannst dich ja auch in der Apotheke beraten lassen.

GLG udn eine entspannte SS

Mia (14.SSW)

Beitrag von nadi110880 13.03.11 - 17:58 Uhr

Hi,

ich nehm Gynvital Gravida da hast du im Gegensatz zu Femibion nur 1 Kapsel zu schlucken und die sind zwar nicht billig aber ein bissl preiswerter.
Bei Femibion 2 sind zwar 60 Tabletten /30/30 Kapseln drin du musst dann aber auch jeden Tag 2 schlucken.
Abgesehen davon ist Gynvital das einzige Präperat was bei Öko Test sehr gut bekommen hat.
Ich nehme jeden 2. Tag eine davon und am anderen Tag eine Folio + B Vitamine und C.
Meine Ärztin sagt das ist ok denn jeden Tag berauchst du das DHA / Omega 3 nicht unbedingt.

LG Nadi