Wie schaffe ich es, dass sie Wasser trinkt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mimi3011 13.03.11 - 16:02 Uhr

Hallo,

habe ja jetzt erst mit Beikost angefangen und ich weiß, dass meine Kleine jetzt noch kein Wasser unbedingt braucht.

Aber ich will sie jetzt schon ein bisschen dran gewöhnen, nur nimmt sie zwei Schlückchen und dann schreit sie rum.

Wie macht ihr das? und wird sie es irgendwann mal trinken?
Möchte ihr nämlich keinen Saft oder Tee geben...

Grüße
mimi

Beitrag von besser-gehts-nicht 13.03.11 - 16:04 Uhr

Für Beikost ist es ja noch etwas Früh, wenn du sie aber trotzdem Zustopfen möchtest, gib ihr Milch zur Beikost, Stillen tust Du ja sicher nicht!

Wasser oder Tee braucht sie nicht

Beitrag von ulmerspatz37 14.03.11 - 05:44 Uhr

wieso machst du sie an. ist doch ihre sache?!

Beitrag von mimi3011 14.03.11 - 20:39 Uhr

Daaaaaaaaanke#liebdrueck ulmerspatz

Ich wollt nicht darauf antworten, auch wenn ich nicht weiß, was daran FALSCH sein soll. Meine Kleine ist 5 1/2 Monate alt.
Und Jaaaaaaaaaaaa ich stille nicht mehr, habs aber mal getan und seit ich es nicht mehr mache, gehts mir besser!!!
SO!

PS: ich überleg mir immer, ob ich bei einer Frage am Schluss nicht einfach hinschreiben soll, dass man einfach meine Frage beantwortet - ohne Kommentare...

Beitrag von kullerkeks2010 13.03.11 - 16:11 Uhr

2 Schlückchen sind doch gut;-)

mehr nahm mein Kleiner auch nicht...

Man gibt ja bei Breistart nur ein paar löffel...danach gabs wasser und dann milch...als er dann ein ganzes gläschen aß hab ich nur noch wasser danach angeboten....er kam 2-3stunden damit aus und somit war ich zufrieden...

Bei der 2. Breimahlzeit war es auch nicht anders...da hat er wenns hochkommt 20ml am Tag getrunken (wasser)...hab auch sämtliche getränke angeboten...tee, wasser, verdünnten saft....nix trank er so richtig...

Nach der 3. Breimahlzeit trank er richtig gut...ich bat ihm dann auch nur noch wasser an, denn ich dachte mir, wenn er durst hat wird er auch wasser trinken..

Und jetzt trinkt er so 120-200ml wasser am tag:-)

Achso...kleiner tipp...vielleicht ist es ja auch was für euch...ich biete ihm seine flasche wasser direkt nach dem brei an damit er kurz sein mund spülen kann, da nimmt er auch nur ein paar schlückchen und dann gehts ab zum wickeln...da drück ich ihn im liegen die flasche in die hand und schwupps zischt er 40-100ml aufeinmal weg...

LG Janine + #baby Jeremy (7,5Monate)#verliebt