die lieben kleinen.... SILOPO

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lucky7even 13.03.11 - 17:11 Uhr

also ich lese in diesem forum meist nur still mit aber es ist doch erstaunlich wieviele threads allein auf der erstens seite sind mit "wieviel reden xxmonate alte kinder".

erst vor ein paar tagen haben ich bei mir gedacht, mensch ist unse kind das einzige, was noch nicht ihren eignen namen sagt??mit knapp 26monaten!einen tag später fing sie an und sagte ihren namen, sie hat es im moment noch etwas schwer mit n und m lauten daher sagt sie aya statt naya aber ich hab mich selbst gewundert, das es einfach so von allein so plötzlich kam, da hab ich wieder gemerkt, dass kinder wirlich in keine ecke zu drängen sind, wenn sie etwas leren sollen, sie haben wirklich ihr eigenes tempo und das ist auch gut so, dieser elterliche wettstreit führt doch nun echt zu nix!

die einen laufen spät, reden dafür eher, die andren andersrum oder manche lassen sich mit allem zeit aber machen es dafür von anfang an richtig(laufen zb).

ichwollt nur mal loswerden wie stolz ich auf meine maus bin egal wie klein ihre fortschritte sind, in 10 jahren werde ich mir wahrscheinlich wünschen, sie würde mal 5 min den mund halten:-p

sie redet eige viel aber meist in ihrer eigenen sprache und sagt auch baba zu mir und papa zum papa, aber so dreh wenigstens nur ich mich um;-)

jedes kind ist doch für seine eltern perfekt und das ist auch gut so!

wollt ich mal gesgat haben, euch nocheinen schönen sonntag!
#winke

Beitrag von ephyriel 13.03.11 - 17:32 Uhr

Hallo Lucky7even,

ich finde es völlig in Ordnung das die Mami´s hier poasten.
Natürlich sollte das nicht zum Vergleich führen.

Aber ich denke das sie einfach stolz sind, und das ist doch total o.k.!

Ich habe drei Kinder.

18 Jahre, 16 Jahre und 15 Monate.

Und alle drei haben sich unterschiedlich entwickelt und jedes mal war es sieder sehr spannend und aufregend das mit zu verfolgen.

Mein Großer war, wie wohl deiner auch, in allem sehr langsam und gemütlich. Immer hübsch der Letzt sein und nur keine Hetze ;-)

Heute steht er kurz vorm Abi, weiss was er studieren will (Lehramt für Gymnasium in Geschichte beim Zweitfach ist er sich noch nicht ganz schlüssig) und ist bei allen Projekten vorn dabei!

Es hat mit der Entwicklung für später also nix zu tun...

Aber wir freuen uns halt alle! Über die schnellen Kinder und auch über die langsameren die dann eben etwas später nachmachen ...

Es ist völlig gelichgültig wann ein Kind was kann! Denn reden, laufen, auf´s Klo gehen, Schuhe binden, Nase putzen... haben bisher noch alle gesunden Menschen gelernt! :-D

Mami´s sind halt stolze Gockel! Ich übrigens auch! Und wie! Wohl gleich ich Madlen nicht vergleiche (jedenfalls nicht bewusst oder so das es negative Folgen für sie hätte).

Die wenigsten Mami´s drängen ihre Kinder. Aber wir warten natürlich alle gespannt... Ist ja auch so aufregen, gell #freu

LG
Billa