nur so: zurück aus dem Urlaub - war das toll

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moni2904 13.03.11 - 17:13 Uhr

hallo ihr lieben Mitschwangeren,

seit Samstag sind wir aus dem Winterurlaub zurück und ich muss euch sagen, das war soooo ein genialer Urlaub:-)

Wir hatten die ganze Woche Sonne und blauen Himmel pur und auch wenn ich jetzt gesetinigt werde, ich bin sogar 3 Tage Ski gefahren und muss sagen, ich würde es jedes Mal wieder so machen. Habe mich super wohl gefühlt, keine Kreislaufbeschwerden trotz Höhe und bin gefahren wie in den letzten Jahren auch...hat alles super geklappt!!!

Unserem kleinen Schatz hat es auch gefallen, denn immer, wenn der Skitag zu Ende war, hat er gestrampelt und geboxt, als wollte er sagen "hey Mami, mach weiter, das macht Spaß"

Nun bin ich rundum erholt und freue mich auf die nächsten Wochen meiner Schwangerschaft!

Liebe Grüße,

Moni

Beitrag von trixie04 13.03.11 - 17:21 Uhr

Hallo...

es freut mich sehr, dass du deinen urlaub genießen konntest und es dir so richtig hast gut gehen lassen!
ABER.....skifahren in der ss kann so gefährlich sein, hast du das mal durchdacht???
bei einem unfall hätte sich die plazenta lösen können.....!!!
deswegen sind solche sportarten wie reiten, skifahren usw eigentlich nicht zu empfehlen.

ich will dir da keine predigt halten, aber bissl verantwortungslos find ich es eben schon, denn es musst gar nicht du sein, der den unfall verursacht.

trotzdem noch eine schöne restschwangerschaft und alles gute.

Trixie

Beitrag von moni2904 13.03.11 - 17:29 Uhr

Ich weiß, ich weiß, ich habe die Risiken auch vorher mehr als durchdacht. Und mein Können hat nichts mit den anderen zu tun, das stimmt auch. Aber es war nicht sehr voll, ich bin nur leichte Pisten gefahren und habe halt gut aufgepasst.
Meine Frauenärztin meinte auch, dass ich dann ja auch nicht mehr Autofahren dürfte, da kann auch immer was passieren.
Ich war während des Fahrens seeeehr verantwortungsbewusst.
Und letztendlich hat es mir sooo gut getan, dass es auch meinem Kind gut getan hat!

Ich weiß, dass viele so denken, wie du, finde ich auch völlig in Ordnung und verstehe ich, aber ich habe mich halt sicher und gut gefühlt und würde es auch jeder Zeit wieder genauso machen.

Danke trotzdem für deine Meinung (ist ja zum Diskutieren da :-) )

Liebe Grüße,

Moni