Hilfe... Kindersitz!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tortenliesel 13.03.11 - 17:15 Uhr

Hallo,

Problem: Stiefsohn da, 8 Jahre, 39,4 kg und 1,40 m groß.

Kindersitze sind alle nur bis 36 kg (er hatte bis jetzt ne Sitzerhöhung, die ist ihm aber zu klein)...

Was machen? Ohne Kindersutz geht nicht von den Vorschriften her, aber was soll man machen.

LG, Sandra

Beitrag von harveypet 13.03.11 - 18:05 Uhr

mit 1,40 m braucht er weder Sitzerhöhung noch Kindersitz sondern nur den normalen Dreipunktgurt.

Beitrag von schnuppelschaf1 13.03.11 - 18:15 Uhr

Das ist Blödsinn,was du da schreibst.

Das Kind muß 1,50m sein um OHNE Kindersitz transportiert werden zu können.

Google ist dein Freund!

http://de.wikipedia.org/wiki/Kindersitz

Denn es hat nichts mit dem Gewicht,sondern mit der Größe zutun!

Gruß Steffi

P.S. Auch nachzufragen bei jeder Polizeidienststelle oder dem ADAC

Beitrag von gussymaus 13.03.11 - 19:01 Uhr

falsch, bis 1m50 muss er in einem zugelassenen kindersitz befördert werden! http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/kindersicherheit/kindersitzberater/kauf/gesetzliche-rahmenbedingungen-wann-ohne-antwort-9.aspx?ComponentId=25243&SourcePageId=48213

Beitrag von schnuppelschaf1 13.03.11 - 18:16 Uhr

Hallo!

Frag doch mal im Autozubehörladen nach.
Vielelicht gibt es ja was,was man bestellen kann.

Gruß Steffi

Beitrag von gussymaus 13.03.11 - 19:13 Uhr

wenn einer der größeren kindersitze passt würde ich ihn trotzdem nehmen, das gewicht hält ja bei gruppe III der PKW gurt...

ohne dir jetzt zu nahe zu treten: ist er nicht ein bisschen schwer?! mein 8 jähriger wiegt 22 kilo und ist nicht besonders mager... er ist zwar auch "nur" 1m30 aber so viel kann das doch nicht ausmachen, oder?!

wir haben den concord lift PT/ lift evo und da haben meine jungs beide noch massig platz drin. auch ne 11 jährige hab ich schon drin sitzen gehabt... und ohne rückenlehne (abnehmbar) ist ja noch mehr platz aber man hat zumindest einen guten gurtverlauf.

auch bei vielen sitzerhöhungen ist viel platz drin... da würde ich mal probesitzen!

Beitrag von susasummer 13.03.11 - 19:26 Uhr

Hab drüben schon geschrieben,das mein sohn mit 1,30 und ca.35kg im römer kid plus sitzt.
Ihr werdet sicher noch was passendes finden.
lg julia

Beitrag von tath 13.03.11 - 20:30 Uhr

Hallo

Meine Tochter hatte bis sie 1,50 m groß war den Concord Autositz oder saß auf der Sitzerhöhung.

Kinder dürfen erst ab 1,50 m ohne Sitz im Auto sitzen, also bitte nicht ohne Sitz mitfahren lassen.
Vielleicht mal in einem Geschäft für Auto-Bedarf nachfragen.

Ansonsten habe ich da auch keinen Tipp.

LG Tanja

Beitrag von zaubertroll1972 14.03.11 - 08:32 Uhr

Was machen???
Schauen daß das Kind ein normales Körpergewicht erreicht #schock
Ansonsten weiß ich leider auch nicht!

Beitrag von tortenliesel 14.03.11 - 08:57 Uhr

Hallo,

also, mein Stiefsohn ist sehr drahtig, kein Speck oder so. Keine Ahnung, wie er auf so ein Gewicht kommt :-/ Wir wollten es nicht glauben und haben ihn gestern gewogen und gemessen. Er ist wirklich kein bisschen moppelig!!!


Er st in 5 Monaten 7 cm gewachsen, hat 6,8 kg zugenommen und hat jetzt statt Schuhgröße 34 38,5!!! Unfassbar. Er sieht auch eher aus wie zwölf anstatt 8 (die er erst morgen wird!)

Das Problem: Die Sitze sind alle nur bis 36 kg sicher. Sitze darüber gibt es nicht. Wir zwängen in weiter in die Sitzerhöhung, allerdungs sieht das wirklich beängstigend aus.

Weiteres Problem: Er hat relativ kurze Beine (vom meinem Partner) und einen langen Oberkörper: D.h. er sitzt und ragt bereits mit der Sitzerhöhung ÜBER die Kopfstützen!! Und das ist meiner Meinung nach gefährlich.

LG, Sandra

Beitrag von zaubertroll1972 14.03.11 - 09:21 Uhr

Der Junge ist in jedem Fall übergewichtig. Das kann man sicherlich überall nachschlagen...es gibt ja Richtlinien für sowas.
Mein Sohn wird im Juli 8 und ist auch schon fast 140 cm groß. Er wiegt gerade mal 25 Kilo. Okay, mein Sohn ist auch schlank.....aber wenn ich ihn mir mit 40 Kilo vorstellen würde......
Die Sicherheit des Kindes im Auto muß auf jeden Fall gewährleistet sein aber die Gesundheit des Kindes ist auch wichtig.
Wie weit die Kinder mit dem Kopf übver die Kopfstütze ragen dürfen weiß ich gerade gar nicht. Kann man das nicht irgendwo nachlesen?
LG Z.

Beitrag von tortenliesel 14.03.11 - 08:59 Uhr

@alle: Danke für die Antworten bisher; hier nochmal was zur Erklärung:

also, mein Stiefsohn ist sehr drahtig, kein Speck oder so. Keine Ahnung, wie er auf so ein Gewicht kommt :-/ Wir wollten es nicht glauben und haben ihn gestern gewogen und gemessen. Er ist wirklich kein bisschen moppelig!!!


Er st in 5 Monaten 7 cm gewachsen, hat 6,8 kg zugenommen und hat jetzt statt Schuhgröße 34 38,5!!! Unfassbar. Er sieht auch eher aus wie zwölf anstatt 8 (die er erst morgen wird!)

Das Problem: Die Sitze sind alle nur bis 36 kg sicher. Sitze darüber gibt es nicht. Wir zwängen in weiter in die Sitzerhöhung, allerdungs sieht das wirklich beängstigend aus.

Weiteres Problem: Er hat relativ kurze Beine (vom meinem Partner) und einen langen Oberkörper: D.h. er sitzt und ragt bereits mit der Sitzerhöhung ÜBER die Kopfstützen!! Und das ist meiner Meinung nach gefährlich.

LG, Sandra

Beitrag von marion2 14.03.11 - 10:47 Uhr

Hallo,

er ist wirklich erst 1,40 groß? Habt ihr euch in der Größe womöglich vermessen?

Gruß Marion

Beitrag von tortenliesel 14.03.11 - 12:57 Uhr

Hallo Marion,

ja, ist er. Ich bin auch gerade ein bisschen ratlos, weil alle meinen, er habe Übergewicht. Dabei ist er wirklich schlank und auch ziemlich sportlich (Fußball, Karate). Er sieht aber eben auch viel älter aus. Er ist auch tatsächlich nur 1,40 m groß, wobei ich das für fast acht ziemlich groß finde (mein Partner, der vater ist gerade mal 1,75 m).

Wie soll das nur aussehen, wenn er 1,49 m ist und 45 kg wiegt oder so....??? Die Sitze sollen eben ab 36 kg nicht mehr sicher sein.

LG, Sandra

Beitrag von susasummer 14.03.11 - 13:26 Uhr

Sicherer als ohne Sitz zu fahren ist es auf jeden Fall.
lg Julia

Beitrag von marion2 15.03.11 - 17:06 Uhr

Das stimmt so nicht.

Ohne Sitz kann in diesem Fall sicherer sein - aber das kann nur ein Sachverständiger richtig beurteilen.

LG Marion

Beitrag von waldwuffel 14.03.11 - 17:04 Uhr

Hallo,

ich würde in jedem Fall eine Sitzerhöhung nehmen. Ist immer noch sicherer und außerdem Vorschrift.

Zum Gewicht: hier mal ein Kinder BMI rechner:

http://ernaehrungsstudio.nestle.de/TippsTools/Rechner/BMIKinder.htm

Das wäre also schon "grenzwertig". Allerdings würde ich in der Wachstumsphase das nicht sooo eng sehen. Wenn er regelmäßig beim KiA ist, würde der ja sonst auch mal was sagen.

Meine Tochter ist 9, 1,40 und wiegt 37kg. Laut Schuluntersuchung im letzten Monat ist alles ok. BMI sollte unter 2o sein und ihrer ist knapp 19. Sie hat auch kaum Speck und ist sehr sportlich.

LG waldwuffel