Hausarzt oder zum Gyn?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ivonneh83 13.03.11 - 17:33 Uhr

Hallo zusammen,
Ich muss mich morgen untersuchen lassen, da ich gestern unfreiwillig Kontakt mit einem schweinegrippen-Kranken hatte.

Siehe posting
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3064439

Ich weiß jetzt nicht so genau... Hausarzt oder gleich zum Gyn? Beim Gyn hab ich echt Angst evtl. Noch andere schwangere Frauen anzustecken, für den Fall dass ich mich angesteckt habe.

Meine Gedanken kreisen seit gestern um nix anderes mehr.

Bin fix und alle..

Beitrag von coconut1991 13.03.11 - 17:37 Uhr

Zum Gyn!! Du willst ja schließlich auch wissen wie es deinem bauchbewohner geht oder? Und sooo schnell kann man sich auch nicht anstecken und ob du jetzt beim Gyn im wartezimmer jemanden ansteckst oder beim Hausarzt ältere oder Kinder kann keiner ausschließen...

Alles gute

Coconut1991

Beitrag von kaka86 13.03.11 - 17:39 Uhr

ich versteh nich so ganz was dein Arzt machen soll?!

Wenn du dich angesteckt hast kann er eh nix machen!
Grippe soll ja auch nich so wild sein, weil die Erreger nicht durch die Plazenta kommen!

LG
Carina

Beitrag von ivonneh83 13.03.11 - 17:50 Uhr

Mein Chef meinte ich solle morgen gleich zum Arzt gehen. Sicher sei sicher... Ich weiß auch nicht so genau, was der Arzt machen soll aber ich denke das wird er mir schon sagen ob Grund zur Sorge besteht oder nicht und ob ich angesichts dessen die nächsten Tage lieber daheim bleiben soll. Das Büro wurde gestern noch desinfiziert. Und eigentlich möchte ich arbeiten gehen. Leider sagt mir keiner was richtig oder falsch ist, ich muss das jetzt selbst entscheiden. Nur gehe ich lieber einmal zu viel zum Arzt als mir später Vorwürfe zu machen wenn was wäre und ich nix gemacht hab.

Beitrag von kaka86 13.03.11 - 17:56 Uhr

Nagut....

Dann würd ich zum Gyn gehn!

Der würd dich höchstens krank schreiben, damit du dich ausruhen kannst um eine evtl Infektion abzuwehren!

Aber wie gesagt: machen kann man bei Grippe eh nix!

Beitrag von ninsch17 13.03.11 - 18:48 Uhr

Ruf doch einfach mal bei denen an und frag nach...
die können dir doch am ehesten sagen ob du vorbei kommen sollst...
und zur not können sie dich direkt in ein sprechzimmer lotzen, ohne das ins wartezimmer musst!also wäre das auch schon mal kein problem.
das einzige was se machen können ist ein abstrich aus dem mund, aber ob der da schon was ergibt weiß ich nicht...

Beitrag von ivonneh83 13.03.11 - 19:02 Uhr

Dank euch für die Antworten. Ich Rufe morgen früh bei meinem Gyn an. Muss ich sowieso, unangemeldet sehen die das nicht wirklich gerne wenn man einfach so reinschneit.