ES auslösen obwohl FA beim US keine größeren Follikel gesehen hat??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von stine123 13.03.11 - 18:08 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage... und zwar bin ich im 3. Clomizyklus und war am Donnerstag beim US. Meine Ärztin hat keine größeren Follikel gefunden (nur ein paar kleine und eine Zyste). Dann hat sie Blut abgenommen, um zu schauen, ob ich evtl schon einen frühzeitigen ES hatte oder der noch bevorsteht. Freitag rief die Praxis an und sagte mir ich solle abends noch mit Brevactid den ES auslösen. Wie kann das sein? #kratz Hat sie vielleicht einen Follikel übersehen? Ist doch schon widersprüchlich, oder? Hatte das jemand auch schon mal?

Freue mich auf Antwort.

Viele liebe Grüße #winke

Beitrag von herthagirl 13.03.11 - 18:12 Uhr

Schau mal auf mein Blatt (in VK). Hab genau so einen blöden Zyklus zu laufen.... laut Kiwu Ärztin keine großen Follikel dagewesen, also Zyklus ohne ES. Tja und kurz danach doch noch nen positiver Ovu. Demzufolge leider nur 1 Bienchen :-( (Hatte mein Männe in Ruhe gelassen, weil es ihm nicht so gut ging und ich ja angeblich eh keinen ES in diesem Zyklus hätte). Bin mir nun auch nicht sicher, ob die Ärztin was übersehen hatte oder ob ich wirklich keinen ES hatte #zitter

Beitrag von stine123 13.03.11 - 18:28 Uhr

Danke für Deine Antwort :-)
Stimmt, an einen Zyklus ohne ES hatte ich jetzt nicht gedacht, weil ich den ES ja auslösen sollte. Aber vielleicht war das auch nur um den Zyklus abzukürzen, wa´? Ich habe bei Dir was von Tee gelesen. Welchen trinkst Du?

Beitrag von herthagirl 13.03.11 - 18:38 Uhr

Trinke Zyklustee. In der ersten Hälfte Zyklustee 1 (soll den ES fördern) und in der zweiten Hälfte Zyklustee 2 (soll bzw kann die Einnistung unterstützen). Aber in diesem Zyklus scheint es nix geholfen zu haben, zumindest nicht was den Eisprung betrifft #schmoll
Und in der Annahme keinen ES zu haben, hab ich auch mit dem 2. Tee in diesem Monat gar nicht erst angefangen. Naja abwarten.