DRINGEND! Bauchweh... HILFE

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von widderbaby86 13.03.11 - 18:42 Uhr

hallo,

meine maus schreit und weint seitd drei stunden!! sie hat eine bronchitis und jetzt auch noch bauchweh dazu... zwischendurch schläft sie aber an sich überwiegt schreien und weinen. wir habe schon alles versucht. fliegergriff lässt sie nicht zu, bauch massieren nur kurz, tee trinkt sie nicht, ... was können wir noch machen???

danke euch

Beitrag von sweetmama2010 13.03.11 - 18:54 Uhr

warmes Kirschkernkissen auf den Bauch hilft ganz gut.

Wie alt ist denn deine Maus? Hast du Kümmel-Zäpfchen? Die haben meinem Sohn geholfen als er öfters die Blähungen hatte. (3-Monats-Koliken).

lg Jenny

Beitrag von widderbaby86 13.03.11 - 18:55 Uhr

sorry sie ist 11,5 monate... kirschkernkissen schiebt sie sofort weg....

Beitrag von extravagance 13.03.11 - 18:56 Uhr

Huhu,

mir fällt noch ein

-Kirschkernkissen
-Windsalbe
-Kümmelzäpfchen

also wenn das Bauchweh von der Verdauung her rührt.

Alles Liebe Susi

Beitrag von widderbaby86 13.03.11 - 18:57 Uhr

Problem ist das sie medikamente wegen der bronchitis bekommt... kümmelzäpfchen sind aber auch homöopathisch oder??

Beitrag von redrose2282 13.03.11 - 18:58 Uhr

huhu

erst mal gute besserung für dene maus.

also ich würde es mit kümmelzäpfchen versuchen, falls du welche da hst. sonst leg dir eine wärmflasche oder wärmekissen auf den bauch und deinen zwerg legst du auf deinen bauch.

lg red

Beitrag von geralundelias 13.03.11 - 19:28 Uhr

Hallo,

wann wart ihr denn beim Kia wg. der Bronchitis?
Nicht, dass sich daraus eine Lungenentzündung entwickelt (hat)!

Emil hatte und hat immer ganz schreckliche Bauchschmerzen, wenn er eine Lungenentzündung hat...das war schon immer so.
Aber ich will dir damit jetzt keine Angst machen, das war eben nur mein erster Gedanke, als ich das mit der Bronchitis gelesen habe.

Tipps habe ich leider nicht für dich...ein Kirschkernkissen schiebt sie ja weg, schreibst du.
Aber ich muss sagen, dass ich bei unerklärlichen Bauchschmerzen immer recht schnell beim Kia bzw. in der Kinderklinik war...vorallem, wenn es absolut nicht besser wird und das Kind sich nicht beruhigen lässt.

Gute Besserung an das kleine Schätzchen!#herzlich