Besorgt muss morgen wieder arbeiten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .mondlicht.4 13.03.11 - 19:18 Uhr

Hallo,

hatte jetzt eine Woche Urlaub und die wirklich auch dringend gebraucht. Habe fast nur geschlafen. Morgen darf ich dann wieder anfangen zu arbeitn. Mir graust es schon jetzt davor und ich weiß gar nicht, wie ich den Tag überstehen soll.

Dazu kommt, dass ich seit gestern trotz vielem Trinkens extreme Kopfschmerzen habe und mein Kreislauf immer öfter mal nicht da ist.

Wer kann mich etwas aufmuntern?

lg mondlicht (15. SSW)

Beitrag von corinna.2010.w 13.03.11 - 19:20 Uhr

was soll ich sagen ''du schaffst es schon`?''

Ich würde eher sagen '' geh hin, verscuhe es, vllt kommt der kreislauf wieder in schwung. Wenn nicht dann geh lieber un ruh dich noch bisschen aus. Die SS verlangt viel vom körper und es geht um dich un deinen baby . wenn es nicht geht un du denkst das du nicht mehr kannst dann fahr''

Ansonsten, kopf hoch und vieeelll trinken :)

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich fast 24ssw #baby

Beitrag von victorias 13.03.11 - 19:20 Uhr

Liebe Mondlicht,

Wenns dir nicht gut geht dann geh in Krankenstand,...vielleicht kannst du dich sogar vom Arbeiten freistellen lassen geh zum Frauenarzt und sag ihm dass du Dauerkopfschmerzen hast und dir nicht gut ist....vlt. funktionierts ja. Und am besten dann noch dazu sagen dass du jeden Tag erbrechen musst.

LG Victoria 17SSW

Beitrag von miasophie85 13.03.11 - 19:25 Uhr

Hallo,

mir ging es genauso wie dir!
ICh hatte in der 14.SSW eine Woche Urlaub und ohne diese Woche hätte ich es nicht geschafft.ICh dachte wenn ich wieder arbeite, schaff ich das nie.

Ich hatte permanent Kopfschmerzen, mir war schwindelig und ich war ja so müde.

Aber ich bin gegangen und nach ein paar Tagen ist es besser geworden.Ich versuche ganz viel zu trinken.
Ab und zu spinnt mein Kreislauf nochmal aber die meiste Zeit ist es gut.Auch die Kopfschmerzen sind besser.

ICh denke durch das viele laufen auf Arbeit, kam mein Kreislauf wieder in Schwung und es geht mir besser.

Also.So schwer wie es dir fällt.Geh auf Arbeit und versuche es eine Woche.Wird es schlimmer oder nicht besser, würde ich Zuhause bleiben.Aber ein Versuch ist es Wert.Hat bei mir auch geklappt.

Gute Besserung

LG m. 17.SSW

Beitrag von .mondlicht.4 13.03.11 - 19:30 Uhr

Vielen Dank, das macht mir echt Mut.

Ja, war die ganze Woche wirklich fast nur auf dem Sofa oder im Bett, weil ich einfach so fertig war.

Auf Arbeit bin ich auch viel mehr auf Achse und hoffentlich tut mir das wirklich gut.
Und nach Hause gehen kann ich ja immer noch. Ich bin auch nicht der Typ, der sich einfach krank schreiben lässt. In der Arbeit haben sie wegen mir alles umgestellt, damit ich kein Berufsverbot bekomme, sondern weiter arbeiten kann ... da kann ich doch nicht alle so hängen lassen.

lg mondlicht

Beitrag von bjerla 13.03.11 - 19:47 Uhr

Versuch es. Wenn du echt fast nur gepennt hast, dann wundert es mich nicht, dass dein Kreislauf spinnt. Da hilft meist frische Luft und Bewegung.

Klappt es morgen nicht, dann lass dich krank schreiben. Weiß ja nicht, was du arbeiten musst.

LG B. mit Nr.2 in der 10.ssw