Acrylnägel vorher, jetzt....

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von schneckerl76 13.03.11 - 19:22 Uhr

Hallo zusammen!

Hatte bis Dienstag Acrylnägel, wollte sie aber mal abmachen lassen, da ich mit meiner Nagelfrau grad nicht so zufrieden bin....läßt etwas nach!

Hat mir dann abgeschliffen und gemeint, sieht nicht so toll aus jetzt machen wir French in Gel drauf.

Hab ich jetzt drauf und schon blättert alles ab; 4Nägel jetzt schon.

Was mach ich jetzt nur?
Normalen Lack drüber?

Wie geht Ihr mit den Nägeln um bis sie wieder normal sind?

Danke für Eure Hilfe

Lg
Schnecki

Beitrag von carrie23 13.03.11 - 19:27 Uhr

Ich hatte vor einem Jahr Gelnägel, allerdings eine Verstärkung der naturnägel weil meine sowieso sehr lang sind.
Als ich sie runtermachen lies als ich schwanger war hab ich mir gar nix draufmachen lassen und mir ist auch nie was abgeblättert, was ich auch für den Preis durchaus erwarte.
Ich würd morgen zu ihr gehn, mir das Zeug abmachen lassen und nix drauf tun.

Beitrag von schnuggi2009 13.03.11 - 19:40 Uhr

Hallo :-)
Wenn ich Dich richtig verstehe ... hattest Du Acryl Nägel ... die wurden runter gefeilt und dann eine Schicht Gel darüber ?!
- da ich eine Nageltante bin ... und vorkurzem leider mit dieser Arbeitsweise bei einer Kunden "Probleme" hatte - Sie war zuvor in einem Asiastudio - erkundigte ich mich bei meinem Lieferanten ... der mir mitteilte ... dass manche Gele mit dem Acryl sich nicht verbinden ... was bedeutet ... auf Deinem Nagel wird bestimmt noch etwas Acryl vorhanden sein ... und verträgt sich nun nicht mit dem Gel. Eine sehr unschöne Sache für de Kundin. Eigentlich hättest Du Deine Acryl Nägel für ca. 30 Min. in ein Acetonbad halten müssen ... damit ALLES von dem Acryl weg ist ... und dann hätte man eine Gelschicht draufmachen können. Das sollte aber eigentlich Deine Nageltante wissen ... ?! #augen
Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall am Mo gleich nochmals hingehen. Denn wenn Sie ein gute Nageltante ist ... wird sie das auch unter "Reklamation" laufen lassen ... und Du musst nichts dafür bezahlen ... #huepf
LG

Beitrag von schneckerl76 13.03.11 - 20:35 Uhr

Na prima - dachte ich mir fast sowas!

Das blöde ist, sie ist meine Nachbarin und eine sehr gute Bekannte.
Bezahl auch immer nur 20€ dafür; aber ich merk in letzter Zeit sie hat keinen Bock mehr!

Werd sie morgen mal anrufen, dann soll sie das Gel runtermachen und gut ist!

Danke für Eure Infos!