Wieder nichts...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von -angel 13.03.11 - 19:50 Uhr

Und schon wieder hat es nicht geklappt!
Hallo Mädels.. ich war vor langer Zeit schon mal hier. Irgendwann habe ich alles einfach nicht mehr ausgehalten. Es tut so weh, dass es nie klappt und man ist so hilflos.
Anfangs wurde mir gesagt, ich habe PCO- keinen Eisprung, alles voller Zysten, keine Schleim.
Mein Schatz und ich waren dann bei einer KiWu- Praxis in Stuttgart, die leider nicht so toll war. Die Aussage verbesserte sich jedoch dahin, dass ich genügend Schleim hätte und mit der Stimmulation alles klappen könnte.
Hatten leider 3 negative IUI`s und 3 negative Icsis.. Im laufe der Zeit wurden meine Werte immer besser und die meines Schatzes immer schlechter. Kaum Spermien und wenn welche da waren, waren sie sehr langsam und verformt. Haben dann aufgrund der Hygienebedingungen und der zeitlichen Probleme in der Praxis zu der Kiwu Klinik in Stuttgart gewechselt. 3. Aussage..bei mir sei alles ok. Bei meinem Schatz hat eine Krampfander alle Spermien "verbrennen" lassen. Im Herbst hat er sich die Krampfader operativ entfernen lassen. Alles ist gut gegangen und das erste Spermiogramm nach drei Monaten gab auch Grund zur Hoffnung, dass die Anzahl weiter steigen kann. Im April sollte dann laut dem Arzt alles wieder im Normalzustand sein. Also abwarten! Vor drei Monaten haben wir uns einen clear blue Monitor gekauft und ich wenn er alles richtig anzeigt habe ich tatsächlich einen Eisprung. Mir fällt es jedoch immer schwerer zu warten, da ja doch nichts passiert. Weder Mit Stimulation, ICSI, OP..bin im Moment ziemlich entmutigt. Drei Jahre hoffen, versuchen.. nichts passiert.

Danke, für`s ausheulen