Einfach mal so übergeben-kommt das öfters vor?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jessica.g1 13.03.11 - 19:54 Uhr

Hallo,

unsere Große wird jetzt 3 Jahre alt und hat sich heute das 2. Mal überhaupt übergeben.

Freitag war sie normal im Kiga. Samstag waren wir nur zu Hause (bereite Umzug vor). Heute morgen war sie auch quietschfidel. Sie hatte zum Frühstück etwas Brot mit Wacholderbauchspeck (denn isst sie öfters zusammen mit Papa).

Zunehmends wurde sie ruhiger, immermal wieder quengeliger und dann ists schon passiert. Musste sich übergeben. Ich gab ihr ein Vomex Zäpfchen aber sie hat sich noch ein Paar mal übergeben bis eben nur noch Galle kam.

Fieber hat sie keins. Auch keinen Durchfall. Würdet ihr Magen Darm ausschließen? Weil seit Kiga hätte sie ja schon Samstags Symptome gehabt oder? Samstag waren wir ja zu Hause. Deswegen glaub ich, der Speck hat ihr nich so gut bekommen. Warum auch immer. Er war frisch.

Da ich ja noch nicht so erfahren bin.. übergeben sich Kinder öfter mal einfach so? Es war ja nicht das es einmal war. Es ging über den Nachmittag über verteilt. Immer wieder mal. Auch war sie sehr müde und schlapp und wollte nur schlafen.

Ich behalte sie auf jeden Fall mal morgen und übermorgen zu Hause um sicher zu gehen.

#zitterIch hoff es ist kein Infekt, weil ich bekomme IMMER MD und ich wollte am Mittwoch meine geschenkte und langersehnte London-Reise antreten #schwitz#schock


Aaaaahhh Drückt mir die Daumen



LG

Jessi

Beitrag von hase2102 13.03.11 - 20:04 Uhr

Hallo!

Also ich denke schon das es so eine Art MD Infekt ist. Wenn sie ds Essen nicht vertragen hätte dann wäre ja sofort Ruhe gewesen wenn alles raus gekommen ist. Da es sich aber über den Tag verteilt hat und sie sich auch müde und schlapp fühlt spricht das schon für einen Infekt. Vomex hilft bei uns aber auch immer ganz gut und meist ist nach einem Tag Ruhe und sie ist wieder fit.
Das du das auch bekommst muß nicht sein. Nur wenn dein Immunsysten angeschalgen ist. Meine Tochter hat häufig Magen Darm gehabt und ich habe mich nie angesteckt.
Drücke dir ganz fest die Daumen das es dich nicht erwischt und wünsch dir einen schönen Urlaub!

Katja

Beitrag von cherry19.. 13.03.11 - 20:07 Uhr

Kann selbstverständlich ein Magen-Darm-Infekt sein. Mein Sohn war auch Freitag im Kiga und bekam erst diese Nacht das große K....
Er hat übrigens auch keinen Durchfall. Noch nicht. Kommt vielleicht noch. Fieber hat er glaube ich auch keines. Hab nicht gemessen.

Ich bibber auch schon, denn ich hasse den Mist auch. Nunja, wer mag das schon. Aber ich nehm ja meist auch alles mit, was er mit nach Hause bringt.

Ich drück dir und mir die Daumen.

Gute Besserung für deine Maus.

Janine

Beitrag von hase2102 13.03.11 - 20:09 Uhr

Durchfall hat meine auch nie dabei. Es kommt immer nur oben raus. Bin ja nur froh das sie es mittlerweile schon merkt und noch zur Toilette schafft#huepf. Das erleichtert die Sache ungemein, grins

Beitrag von gussymaus 13.03.11 - 20:15 Uhr

meine jungs spucken auch leicht mal, der große eher als der kleine. da kann esschonmal ein lebensmittel sien. beim kleinen sind es eier. die fliegen postwendend nach wenigen stunden wieder raus.

ich würde keine medikamente gegen das spucken geben wenn es dazu keinee besonderen gründe gibt. wenn das raus will hat das meist seinen guten grund. und die unnötige chemie wrde ich nur im notfall nehmen. ich hab vomex genommen wie ich selber so spucken musste das nichtmal ein schluck wasser drin blieb bis so langsam meine milch weniger wurde...

wenn es bei dem einen mal bleibt würde ich mir da keine großen gedanken machen... halt erstmal bisschen schonkost und dann wird das schon wieder. egal obs nun MD oder ein falsches lebensmittel war.

wenn du sie einfah nen tag daheim behalten kannst amch es doch vorsichtshalber...

Beitrag von hellokittyfan-07 13.03.11 - 20:37 Uhr

meiner tochter auch 3 ging es heut auch nicht gut bauchweh und leichtes fieber. aber warum gibst du ihr gleich medis? würde ihr sowas nicht so schnell geben. meine tochter hat leider öfters mit magen darm virus zu tun #schmoll ich geb ihr aber nichts weiter außer diät aber das essen sie dann auch schon von allein wenns ihnen nicht gut geht. da hilft leider nicht viel außer trinken ist wichtig
lg. und gute besserung

Beitrag von mausmadam 14.03.11 - 00:10 Uhr

Unsere hatte das auch oft.

Zum Beispiel, wenn sie zu schnell etwas mit Kohlensäure getrunken hat oder beim schaukeln auch mal

Allerdings auch oft nach dem Essen, da hatte sie auch Bauchschmerzen.

Sie hat - was erst vor kurzem festgestellt wurde - eine Lactoseintolleranz.

Achte mal drauf, was Dein Kind vorher isst, wenn das auftritt.