Oberbauch etwas "angebläht"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nack-nack 13.03.11 - 20:27 Uhr

Kennt ihr das das zumindest in der Früh-ss der Oberbauch angebläht ist?

Gibt es Tipps um das zu vermeiden?

Liebe grüße

Beitrag von luna2584 14.03.11 - 09:10 Uhr

Hallo #winke,

ich bin genauso weit wie du und habe heute meinen 3.US. Bin schon gespannt,ob wir den Herzschlag von den beiden Mäusen schon sehen können #huepf.
Also ich weiß genau, was du meinst! Mein Bauch ist v.a. abends immer sehr aufgebläht, obwohl ich nicht viel gegessen haben und schon gar nichts, das den Körper aufblähen könnte #kratz. Ich vermute mal, dass das ganz normal ist, denn jeden Morgen ist der Bauch wieder weg... Wie war es denn bei deiner ersten SS? Genauso? Ich frag heut einfach mal den Doc.

LG Jasmin + #ei + #ei

Beitrag von nack-nack 14.03.11 - 09:46 Uhr

Hllöchen!^^

Herzlichen Glückwunsch zum Doppelten Lottchen!!!!:-D

Naja in der ersten Schwangerschaft ging es mir zu dem Zeitpunkt wesentlich schlechter. Hatte da richtige Bauchkrämpfe.
Ich bin glücklich das es mir jetzt besser geht und du hast recht....vor allem nach dem essen.
Hör das schon etwas eher auf weil ich schlimmere Bauchschmerzen vermeiden will.

Naja bei der ersten Ss hat bei bauchkrämpfen immer Ingwertee etwas geholfen.
Mein Mann bringt mir heute auch welchen mit weil ich versuchen will ob der auch bei den Blähungen hilft.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Babytv!!!!!

Liebe Grüße!
Claudi