Stimulation abgebrochen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jennyjan1818 13.03.11 - 21:15 Uhr

Huhu Mädels#winke,

einige von euch haben ja schon gelesen das ich 24 Monate mit Clomifen stimuliert hatte....

Jetzt waren wir in der Kinderwunschklinik dort hat man einiges festgestellt...ich habe erhöhte männliche Hormone was aber nicht behandelt wird..dann hab ich jetzt eine Schilddrüsenunterfunktion...

Zähen zervixschleim (sorry) ....uns wurde eine IUI vorgeschlagen die wir auch machen wollten.

Freitag der Anruf der Ärztin stimu abbrechen (habe Donnerstag mit 50 IE Puregon angefangen) da meine Schilddrüse behandelt werden muss- und ich keinen Windpockenschutz habe #zitter muss mich also noch impfen lassen und dann sagt Sie auch noch ich müßte 3 einhalb Monate pausieren...

Ich bin soooo traurig jetzt wo ich dachte es geht vorwärts--- müssen wir pausieren...das Puregon darf ich jetzt auch in die Tonne hauen und das obwohl das Zeug sooo teuer ist:-[...


Musste mich einfach mal "ausheulen"

Lg Jenny

Beitrag von jessy272 13.03.11 - 21:52 Uhr

hi jenny,
wie kann man denn 24mon clomi nehmen??
man liest doch überall, dass man es max 6mon nehmen soll und dann bringt es nix mehr bzw kann es die schleimhaut auch schlechter aufbauen lassen.
und nach ca. einem jahr sollte man eine kiwu klinik aufsuchen, und sich untersuchen lassen. wenn du jetzt schon 2 jahre übst, und jetzt erst in eine kiwu gehst ist es klar, dass durch die ganzen untersuchungen, die jetzt gemacht werden müssen und diagnosen die dann gestellt werden, erstmal alles abgearbeitet werden muss, bis man nach behandlungsplan loslegen kann.

du hast 4mal puregon gespritzt und musst jetzt abbrechen. ist doch halb so wild. manchen stimulieren 2 wochen mit 200einheiten und brechen dann erst ab und das nicht nur einmal.
soviel geld ist dir noch nicht verloren gegangen, das teure kommt ja alles erst noch.
so und was meinst du mit in die tonne hauen?????
verstehe ich nicht???!!!
pack das puregon in kühlschrank und benutze es fürs nächste mal und gut ist.

kann dich schon verstehen, dass du jetzt ungeduldig bist. andererseits auch nicht so wirklich. denn impfschutz ist nunmal vorraussetzung für eine kiwu behandlung. und dass das mit deiner schilddrüse jetzt auch festgestellt wurde ist doch super, so kann man gute vorraussetzungen schaffen für die kiwu behandlung.

deine kiwu hat einfach übereifrig mit der behandlung begonnen, bevor alle ergebnisse da sind, man hätte da eigentlich warten müssen.

wünsche dir viel erfolg,
lg

Beitrag von jennyjan1818 13.03.11 - 22:07 Uhr

Hi jessy272

ich wollte eigendlich mit meinem Post nicht erreichen das man mir noch Vorwürfe macht weil ich 24 Monate Clomi genommen habe:-p
Den das weiß ich!!!

Ich bin jetzt erst in die Klinik...auch das weiß ich!
Ich habe das mit der Klinik bei meinem ersten Sohn auch schon durch und ich kann dir sagen das ist wahrlich kein Zuckerschlecken...und dort fand man vor 5 Jahren KEINE ursache für die Kinderlosigkeit bei uns...:-(

Ich habe am Donnerstag Puregon angefangen zu spritzen also 1mal 50 IE und nicht 4 mal aber gut...:-p
ich finde das Zeug reichlich teuer wenn man es dann wegschmeißen muss die angebrochene Ampulle kann man leider nicht in den Kühlschrank 3 einhalb Monate aufbewahren!!!
Ich habe eine 900 ampulle gekauft die Kostet mal eben knapp 500 Euro für mich schon viel Geld...vorallem als Selbstzahler...

Wenn man jetzt soviele Diagnosen auf einmal bekommt ist das schon nicht einfach..:-(.

Wielange übst du den schon?

Danke fürs Erfolg wünschen--- wünsch ich dir übrigens auch...

Lg Jenny

Beitrag von jessy272 13.03.11 - 22:36 Uhr

hi jenny,
na umso besser, wenn du nur 1mal gspritzt hast, dann ist sie ja noch fast voll. na klar kannst du sie im kühlschrank aufbewahren.
was meinst du wie man es mit resten macht, die noch über bleiben, weil die ampullen immer etwas überfüllt sind.
das puregon ist ja steril, und die kanülen die du verwendest auch.
mach doch einen neuen thread auf und frage wer die länger aufbewahrt.
und glaub mir, ohne probleme kann man das mehrere monate aufbewahren. habe ich auch gemacht und ich hatte immer viele follikel zum punktieren.
wäre doch schade ums geld!!!!

wenn du selbstzahler bist kaufe die ampullen unbedingt im ausland, da kostet die 900er grad mal 350euro.

kannst in meiner vk gucken, da hab ich alles drinstehen, was ich bisher so gemacht habe.

lg

Beitrag von jennyjan1818 13.03.11 - 22:57 Uhr

Huhu

Na dann bewahr ich mir das auf dachte man muss sich genau daran halten den meine Ärztin meinte ich soll es wegschmeißen...danke für den Tip mit dem Ausland:-)!!

Ich schau mal in deine Vk;-)
Ganz lieben Gruß Jenny

Beitrag von jessy272 13.03.11 - 23:22 Uhr

wieso bist du denn selbstzahler?
bist doch älter wie 25 und verheiratet auch.

dann hast du doch anspruch auf 50% kostenübernahme.

lg

Beitrag von jennyjan1818 14.03.11 - 08:21 Uhr

Guten Morgen jessy272,


Selbstzahler sind wir weil wir vorher angefangen mit der Behandundlung obwohl noch nicht ganz klar war was wir machen also IUI oder IVF hatten also noch keinen Behandlungsplan...

habe auch erst jetzt gelesen das wir auch Anspruch auf 50 % Kostenübernahme haben...bei meinem ersten Besuch in der Kiwu-Klinik vor 5 Jahren mussten wir auch alles selbst zahlen deshalb dachte ich das müssten wir diesmal auch...

nun jetzt hatte ich mal gegoogelt und werde mich in 3 einhalb Monaten mal mit der Ärztin unterhalten wie das dann läuft...

Lg Jenny

Beitrag von 2tesich 14.03.11 - 01:54 Uhr

boa, jenny du arme!
24 monate clomi - wie hast du das überhaupt ausgehalten? 24 monate "normaler" kiwu gehen schon an die belastungsgrenze, aber "auf clomi" steht man ja noch unter besonderen druck, psychisch u auch körperlich, einfach durch die auswirkungen... du bist eine ganz starke frau das du das geschafft hast!!!
die pläne der ärzte sind nicht immer nachvollziehbar, sind ja auch nur menschen u an pläne u zahlen gebunden..., schon sonderbar das deine fa dir 24 monate clomi verordnet hat... Aber obwohl es sich doof anhört, sei froh über die neue diagose mit der schilddrüse, diese dinge sind oft relativ einfach zu beheben u viell. kommst du so schon bald ans ziel... ich wünsch es dir so sehr! #klee lg 2tesich

Beitrag von jennyjan1818 14.03.11 - 08:14 Uhr

Danke Dir für deine Antwort!

Ich bin mal gespannt in wie weit die Schilddrüse auswirkungen auf den Kinderwunsch hat.#kratz..muss diese Woche erst zum Doc...naja irgendwo bin ich auch froh über die Diagnosen aber erstmal war es ein Schreck...aber mir gehts schon besser...

Danke nochmal wünsche dir auch ganz viel Glück#klee

Lg Jenny