IUI max 2 was bedeutet das??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von annima89 13.03.11 - 21:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,
haben gestern das Ergebnis des SG von meinem Freund per Post zugeschickt bekommen. Was ich ziemlich blöd finde da einige Fragen die einem dann in den Kopf kommen nicht beantwortet werden konnten.
Werde morgen mal anrufen.
Dachte aber jemand von euch weiß vielleicht schon die Antwort auf meine Frage.
Also als Diagnose kam raus eingeschränkte Beweglichkeit, eingeschränkte Gestallt. Könnte einfach nur heulen!! :-(

Als Empfehlung stht da: "begrenzte Anzahl IUI (max. 2)"
--> Was soll das bedeuten? Dass wir IUI nur 2 mal machen dürfen? Aber dann ist doch die Wahrscheinlichkeit relativ gering?!
Weiß jemand von euch etwas?

DANKE schonmal für eure Antworten! #danke

Beitrag von murmel22 13.03.11 - 21:20 Uhr

Hallo!

Ja, ich denke das bedeutet, dass ihr "nur" 2 IUI´s genehmigt bekommt.

Dennoch würde ich es nicht unversucht lassen. Bei einigen reicht bereits eine IUI aus.

Ich wünsche euch viel Glück!

murmel

Beitrag von majleen 13.03.11 - 21:20 Uhr

Wahrscheinlich macht eine IUI einfach wenig Sinn. Also die Chancen werden bei dem SG recht gering sein. Deshalb wird wohl nach den IUIs wahrscheinlich eine IVF/ ICSI vorgeschlagen. Wir hatten nur 1IUI gemacht und sind dann zur ICSI übergegangen. Viel Glück #klee

Beitrag von majleen 13.03.11 - 21:21 Uhr

Moment, die Empfehlung stand auf dem SG und nicht auf dem Behandlungsplan, oder?

Beitrag von annima89 13.03.11 - 21:34 Uhr

Ja die Empfehlung stand auf dem SG. Warum, macht das denn einen Unterschied?

Beitrag von majleen 13.03.11 - 21:37 Uhr

Na ja, der Behandlungsplan kommt von der KK und da steht dann drauf, wie viele Zyklen genehmigt werden. Bei IUIs mit Stimulation bis zu 3 und ohne Stimulation bis zu 8. Die Empfehlung auf dem SG ist einfach so zu sehen, dass es wahrscheinlich durch eine IUI keinen Erfolg geben wird. Kann aber trotzdem klappen. Auf jeden Fall solltet ihr nach 3 Monaten ein KontrollSG machen lassen.

Beitrag von annima89 13.03.11 - 21:56 Uhr

Ja, wahrscheinlich wird es so sein, dass es wohl nicht funktionieren wird.
Kann des kaum glauben, man hört immer davon, aber hätte nie gedacht mal selbst davon betroffen zu sein.
Hab so ne riesige Angst, gar keine Kinder zu bekommen! Das könnte ich echt nicht verkraften! #schmoll#heul
Dann wäre ja nur noch die künstliche Befruchtung als Lösung da. Und wenn das nicht klappt dann hat man Pech. Wer hat denn Erfahrungen mit künstlicher Befruchtung?