Das ist doch Kontrollwahn, oder kann es da noch Zweifel geben?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kein opfer mehr 13.03.11 - 22:17 Uhr

... wenn er mich anschreit, weil ich ihm nach längerer Abwesenheit nicht sofort aus dem Stegreif sagen kann, wo er einen speziellen Senf findet? - Meine Antwort lautete in dem Fall neutral: Nein, weiß ich nicht.
... wenn er mir dann drei ähnliche Senfsorten vor die Nase hält mit Ablaufdatum vor x Jahren und mir vorwirft, dass ich die damals doch so dringend hätte haben wollen? ... wenn er nicht gelten lässt, dass das alles gar nicht wirklich ist wonach er gesucht hat? ("du hast doch gewusst, was ich meinte") ... wenn er das dann alles stehn und liegen lässt als Aufforderung das "erstmal aufzubrauchen bevor ich was neues kaufe"? (Es ist nicht so, dass ich von seinem Geld lebe.)

Ich habe ihm gesagt, dass ich die meisten der Sorten noch nicht mal selbst gekauft habe und dass ich den Ton unangemessen und verletzend fand. Ich habe nicht geschrien und nicht geweint. Seine Antwort war, dass er kein altes keifendes Weib wolle.

Solche Dinge passieren jetzt fast täglich. Wenn ich es nochmal zur Sprache bringen will, schreit er, beschimpft mich, schubst an mir herum und sagt, ich müsste mich ja wegen solcher Dinge nicht aufregen, wenn nicht was dran wäre. Und für ihn wäre das Thema erledigt, ich würde ihn belästigen und solle den Raum verlassen. Ich würde, meint er, Gewalt ausüben, wenn ich ihn damit nicht in Ruhe ließe.

Ja, ich komme ihm oft damit. Es lässt mir einfach keine Ruhe. Aber von dem Gedanken, dass ich dadurch etwas klären kann, muss ich mich wohl endlich verabschieden. Ihm geht es um Kontrolle, und das Mittel ist verbale Gewalt, oder sehe ich das zu krass?



Beitrag von hedda.gabler 13.03.11 - 22:21 Uhr

Hallo.

Diese Seite sollte einige Deiner Fragen beantworten:
http://www.re-empowerment.de/include.php?path=content/content.php&contentid=15&PHPKITSID=274e35a02514bfdd213ed12d2d9e0679
http://www.re-empowerment.de/include.php?path=content/content.php&contentid=7

Und dann kannst Du Dir überlegen, ob das Leben nicht zu kurz für so eine Beziehung ist.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von luka22 14.03.11 - 00:13 Uhr

...interessanter Link!

Grüße
Luka

Beitrag von mindgames 14.03.11 - 04:24 Uhr

Hallo

Hast recht, er versucht Dich, mit solchen Themen um Lappalien klein zu halten.
Ich wuerde ihm wegen diesen laecherlichen Sachen nicht mehr nachrennen und gar um Gespraeche bitten. Er spielt Dir jetzt schon vor, der Staerkere, Maechtigere, Bessere usw. zu sein. In Wirklichkeit fuehlt er sich Dir gegenueber richtig klein, das kannst Du mir glauben!

Er hat ein Selbstwertproblem, das Du nicht loesen kannst und sollst. Geh Deinen Weg #winke

LG Mindgames

Beitrag von lichtchen67 14.03.11 - 09:31 Uhr

Das ist kein Kontrollwahn, das ist meines Erachtens krank.

Warum lässt Du Dich so behandeln und machst das so mit?

Lichtchen

Beitrag von manavgat 14.03.11 - 09:47 Uhr

Der wäre bei mir schon draußen.


Aber vermutlich brauchst Du das.

Gruß

Manavgat

Beitrag von marina74 14.03.11 - 19:11 Uhr

Für mich war das ein blödes Beispiel, denn ich hasse es ebenso sehr, wenn Lebensmittel verschwendet werden.
Hast du ein anderes?

Beitrag von manavgat 14.03.11 - 19:14 Uhr

Äh, meinst Du mich?

Gruß

Manavgat