Sind das Wehen???Bitte lesen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mien 13.03.11 - 22:22 Uhr

Huhu ihr lieben Kugelbäuche!

Ich bin heute morgen mit Rücken und Unterleibsschmerzen aufgewacht und das hält ununterbrochen an.#schwitz
Manchmal wird der Bauch hart aber die schmerzen werden nicht mehr oder weniger , gehen aber auch nicht weg.

Wenn ich sitze muss ich auch ganz langsam aufstehen weil der druck nach unten auch da ist und es dauert bis ich gerade stehen kann.Dann muss ich auch erstmal ganz langsam gehen.:-[

Ich war vorhin in der Wanne und es ist weder weg gegangen noch stärker geworden.Ich sage mal, es ist unangenehm aber auszuhalten.
Meinen SP habe ich auch noch und letzten Di. war alles noch sowas von Geburtsunreif.

Was meint Ihr so???
Wenn ich die Nacht aushalte wollte ich morgen mal zu meinem FA.

LG Mien ET-7 die sehr verunsichert ist aber deswegen nicht unbedingt ins KH will.#zitter

Beitrag von schorti 13.03.11 - 22:24 Uhr

Ich würde lieber ins KH fahren.
Alles Gute.

Beitrag von danny1402 13.03.11 - 22:24 Uhr

Hallo...

also ich finde es hört sich nach wehen an...an deiner Stelle würde ich nicht noch die Nacht warten sondern ins KH zum abklären...besser einmal zu viel als zu wenig!

VLG Danny

Beitrag von allakiki 13.03.11 - 22:27 Uhr

Fahr lieber in die Klinik war bei mir auch so ähnlich 4. Kind , die anderen morgens fertig gemacht Schule und Kiga (mit Bauchweh) und um 12.00 Mittags war der Wurm da
Viel Glück und alles Gute

Beitrag von miniclub1978 13.03.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

wenns schlimmer wird, würde ich lieber ins KH fahren. Kommen die Schmerzen den in Abständen? Hast du eine Hebi, die du evtl. anrufen kannst?

Als bei mir die Wehen losgíngen, waren es sehr starke Schmerzen, vor allem vom Rücken aus, wo ich wirklich wußte, schnell zum Krankenhaus...

LG
Sandra

Beitrag von astrida 13.03.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

ich würd auch lieber fahren.
Sicher ist Sicher.

Alles gute.

lg Astrida

Beitrag von mien 13.03.11 - 22:31 Uhr

Huhu!
Ich habe meine Hebi heute gegen 16Uhr angerufen und sie meinte es höre sich nicht nach wehen an sondern nach einer Blasenentzündung.Ich habe aber keine schmerzen beim Wasserlassen und muss auch nicht öffter als sonst pippi!
Ich bin mir echt unsicher.Wie gesagt es ist ja auszuhalten......

LG Mien

Beitrag von kika1973 13.03.11 - 22:51 Uhr

Hallo

wie würdest du denn diese Schmerzen beschreiben ? Brennend, stechend oder mensartig ??

LG

Beitrag von mien 13.03.11 - 22:54 Uhr

wie starke mensschmerzen mit immer mal wieder einem ziehen im ul......
komisch halt.

Beitrag von kika1973 13.03.11 - 22:55 Uhr

vielleicht doch der anfang....aber komisch dass sie dauernd da sind. den ganzen tag lang immer etwas gleich ??

Beitrag von mien 13.03.11 - 23:03 Uhr

manchmal zwickt es kurz etwas mehr.aber nicht, das ich es nicht aushalte.
ich denke, das ich nun mal versuche etwas zu schlafen und wenn es über nacht schlimmer wird fahre ich ins Kh und sonst morgen früh mal zum FA.

Aber danke für die vielen Antworten.
Ich werde mich dann wieder melden-

LG Mien ET -7

Beitrag von kika1973 13.03.11 - 23:06 Uhr

Ja mach das, vielleicht hilf dir auch eine warme Bettflasche. Die darst du benützen, nicht direkt auf dem Bauch aber doch auf die Seite legen.

Schön wenn du dich wieder meldest, bin gespannt wie es bei dir weitergeht. Wir sind etwa gleich weit...ich hab auch so meine Mühe...

Alles Liebe dir !!