huch! Bin ich lesbisch? oder bi?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von i kissed a girl 13.03.11 - 22:30 Uhr

ich bin noch immer ganz erschrocken und aufgegeilt über das was mir letzte Woche passiert ist.
Da ich mit niemanden darüber reden kann bzw will versuche ich mal hier meinen "Kummer" loszuwerden.Vielleicht finde ich ja auch Rat.

Ich dachte bisher immer ich wäre ganz normal heterosexuell,war verheiratet,lebe seit Juli 2009 getrennt,wir haben 3 Kinder.Ich habe mich nie zu Frauen hingezogen gefühlt.

Jetzt habe ich vor längerer Zeit eine neue Freundin kennengelernt.
Wir sind abends losgezogen,meine Kinder waren bei meinem Exmann.
Wir hatten ganz gut einen im Kahn und sind zum Schluss bei mir gelandet.
Sie wollte bei mir schlafen weil betrunken udn Auto fahren kommt einfach nicht gut;-)
Wir gackerten herum und plötzlich küssten wir uns.
Ehe ich begreifen konnte was passiert hatten wir Sex.
Und was für Sex!
Ich gebs zu,ich bin ausgehungert ohne Ende,ich hatte seit der Trennung keinen Sex mehr.
Sie ist in einer Beziehung,hat einen Freund und Kinder.
Oh GOTT!
Aber ich kann euch gar nicht sagen wie geil das war,ich fand es großartig mal Brüste zu liebkosen,dachte im Traum nicht daran eine Frau oral zu verwöhnen.Aber das war so booooooah,endlos geil.
Mir hat kein Schwanz gefehlt,nichts.
Ich denke die ganze Woche an nichts anderes,ich will nur noch mal Sex mit meiner Freundin.
Ich hatte während des Sexes 3 mal einen Orgasmus,wenn mein Ex mich mal so geleckt hätte wie sie das gemacht hat,ich wär aus dem Bett nicht mehr rausgekommen#verliebt

Morgens war die Stimmung sehr komisch und sie machte ziemlich schnell nen Abgang.
Seither ist Funkstille.
Ich trau mich nicht anzurufen,sie macht es auch nicht.
Was bin ich denn nun? Homo,hetero oder bisexuell?
Ich bin völlig durch den Wind.
ich will diese Frau sexeln....ohgottogottogott!

Beitrag von jona1 14.03.11 - 03:39 Uhr

Melde Dich bitte mal per PN ;-)

Beitrag von miriamama 14.03.11 - 10:53 Uhr

HI!!


Ich finde sowas auch total aufregend und bin auch ein bisschen neidisch auf dich... #schein Leider hatte ich noch nie das Vergnügen aber ich würde ja gerne mal.

Ausserdem würde ich schon fast behaupten, dass du schon ein bisschen bi bist. ;-)

Beitrag von beneidedich 15.03.11 - 02:16 Uhr

Na erstmal fängst du mit bi an :) Wenn du dann nach langer zeit dir keinen Mann mehr vorstellen kannst, reden wir weiter ob du lesbisch bist :)

Ich weis genau wie du dich fühlst. Vor meiner Ehe bin ich öfter mit einem bekannten in einen Swingerclub gegagen und hab da die eine oder andere Erfahrung mit Frauen gemacht- naja zum Schluss wollte ich da nur noch Frauen :) Seit gut 3 1/2 Jahren bin ich nun voll auf meinen Mann fixiert- mh, aber so ne Frau mal wieder#verliebt

Schreib ihr doch einfach mal, ob ihr was trinken oder esseng eht- dann siehst bald.

LG

Beitrag von jep, kenne ich... 15.03.11 - 13:09 Uhr

ich kenne das gefühl "in eine frau verliebt zu sein"!!! bei einer freundin und mir ist jedoch nichts gelaufen *schade* (sie ist in einer lesb.beziehg.)und ich hab meinen schatz seit 7jahren.
hätte nie gedacht das ich was an frauen finden würde #schein nun gut... finde sie seeehr erotisch und würde mir wünschen das da endlich mal was passiert!!! #schock merke auch das interesse von ihr aus besteht... nur es passiert einfach nix...

ich glaube das wir bi sind. noch nicht lesbisch ;-)



LG