Schwangerschaftsdiabetes? Hilfe?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19katharina90 13.03.11 - 23:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

kann mir jemand Infos zur Schwangerschaftsdiabetes geben ich mache mir seit heute wirklich große Sorgen ...

Habe innerhalb von 3 Wochen 6 kg zugelegt bzw. während der Schwangerschaft nun insgesamt 12 kg zugenommen. Ernähre mich eigentlich sehr gesund daher bin ich sso geschockt ...

Mein nächster FA Termin ist der 4.4, weil er im Urlaub ist.
Es wurde bisher kein Test wegen Schwangerschaftsdiabetes gemacht ...

Meine Mutter meint das die Gewichtszunahme kein Symthom ist, im Internet steht jedoch anders.
Sie meint auch das ich weder vorbelastet bin und auch mein Alter nicht typisch dafür sind, hatte auch vor der Schwangerschaft ein Normalgewicht (60kg bei 168 cm).

Habt ihr Erfahrungen, was soll ich tun oder isst meine Angst unbegründet?

Mir wäre außer die plötzliche Zunahme nichts aufgefallen ...

Beitrag von 19katharina90 13.03.11 - 23:27 Uhr

aja vll. ist das auch noch wichtig ... man sieht mir die Gewichtszuahme aabsolut nicht an ...
ich habe wirklich nur viel an Bauch und Brust zugelegt die letzten Wochen !

Beitrag von terryboot 13.03.11 - 23:41 Uhr

also an der gewichtszunahme würde ich sowas jetzt auch nicht ausmachen. auch gibt es keine vorbelastung und ähnliches. sowas kann in jedem schlummern, bei manchen kommt es raus bei anderen wieder nicht.

wenn du dir sorgen machst würde ich bis zum nächsten FA termin auf deine ernährung achten. versuch so wenig zucker wie möglich zu dir zu nehmen, steig auf vollkornprodukte um und informiere deinen FA beim nächsten termin über deine sorgen.

Beitrag von saha17 14.03.11 - 07:27 Uhr

Hallo!
Ich hab keinerlei Anzeichen und bin nicht vorbelastet und trotzdem war der Zuckerbelastungstest extrem erhöht. Ich muss am Do zum Diabetologen. Ich würde auf jeden Fall einen Test machen lassen wenn du dir solche Sorgen machst. Evtl bei einer Vertretung. Was genau man machen kann, weiß ich auch noch nicht, aber am Tel meinten sie schon mal Fruchtsäfte weglassen.
Also, wenn du unsicher bist, mach den Test.
LG und alles Gute!
Sandra