mit meinem latein am ende...silopo!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ....:(..... 14.03.11 - 06:25 Uhr

hallo,
ich muss mal mein herz ausschütten...
ich bin mit meinem freund nun 2 jahre zusammen...
in unserer beziehung gab es dinge, die er verheimlicht hat, die eigentlich total banal sind. nun werden diese sachen aber zum problem unserer beziehung, besser: sie sind es.
unser sexleben ist nicht das besste... leider musste ich mit der zeit feststellen, dass er es sich häufig selber macht oder sich filmchen anschaut(dabei "erwischt"). ich kam gestern von einer tagung wieder und musste feststellen, dass er sich in der zeit, wo ich nicht da war, zig filmchen & bilder angesehen hat. im grunde genommen habe ich nix dagegen,ABER: das verhältnis zu unserem sex stimmt halt nicht und ich bekomm immer mehr das gefühl, dass ihm viell. irgendwas fehlt oder ich ihn nicht anturne... darauf angesprochen reagiert er total abweisend (was ich auch verstehe, ist für ihn glaub ich kein tolles thema)... aber es wird gleich so dargelegt, dass ich ja mir quasi wieder die chance auf sex versaut habe, weil ich dieses thema angesprochen habe....!!! wir stecken in einem teufelkreislauf fest!!! er verheimlicht dieses filmchen schauen, bzw. bevorzugt die filme anstatt mit mir zu schlafen und ich stöber und sehe hinter jeder aussage "das böse". ich hoffe ihr versteht mich...
dazu kommt noch, dass wir einige zeit aus spass uns bei so einer online-spieleseite angemeldet haben. dort konnte man geld aufladen und kleine spiele spielen. uns wurde das irgendwann zuviel und er wollte uns dort abmelden. gestern abend sitze ich am laptop und hab gesehen, dass er sich anscheinend nie dort abgemeldet hat und dort fröhlich weiterspielt. wieso verheimlicht er solche kleinigkeiten?? weil er wohl keinen bock auf eine diskussion hat (das werden wohl die häufigsten antworten auf meinen post sein), aber dadurch werde ich doch immer misstrauischer. versteht ihr. ich habe kein problem damit, wenn er sich filmchen anschaut oder es sich selber macht. mache ich ja auch ab und an. oder wenn er sonst irgendwas macht. aber es ist halt hart, abgelehnt zu werden und angeflunkert zu werden...
es ist echt dämlich, mittlerweile denke ich, der zug ist abgefahren. ich kann es kaum beschreiben. ich versuche zu reden, er blockt ab. so lange ich meinen mund nicht aufmache, ist alles super (für ihn). sobald ich sage, dass ich unzufrieden mit unserem sexleben bin ( alle 3-4 wochen), blockt er ab, macht dicht und das thema rückt für eine weile in den hintergrund...
eigentlich weiß ich die antwort schon, ich sollte mich trennen...aber ich liebe ihn und es tut halt tierisch weh. aber auf dauer in selbstzweifel zu versinken und zu meinen, dass mein partner mich nicht sexy oder attraktiv findet, kann ich nicht mehr. anscheinend fehlt mir der mut um das ganze zu beenden.... im grunde versuchen wir ja beide an etwas festzuhalten, was nicht ist....

puh, verdammtes silopo, sorry.... es ist schwer zu beschreiben was grad in mir vorgeht....

LG