Mutterfixierung des Babies - Wie damit umgehen?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von bernsteinchen72 14.03.11 - 09:33 Uhr

Liebe Väter,
ich als Mutter habe mal eine Frage: Wie gut akzeptieren Euch Eure Babies (Baby so um die 12 Monate) als Trostspender etc.? Ich selbst bin die Mutter einer kleinen Tochter, die zurzeit den Papa oft nicht so an sich ranlässt, wie er es sich wünscht. Und ich es mir auch wünsche... Vor allem nachts lässt sie sich durch ihn nicht beruhigen, sondern kreischt und brüllt bis ich komme. Es ist nervig. Ansonsten ist sie sehr süß und super entwickelt. Ich stille noch und es würde mich interessieren, ob Ihr meint, dass es nur daran liegt und ich würde gern wissen, ob es bei Euch auch so war und was Ihr als Paar dagegen unternehmen konntet.

Danke!
Liebe Grüße

Beitrag von hauke-haien 14.03.11 - 09:50 Uhr

"ich als Mutter habe mal eine Frage"

so einen ignoranten Sch... les ich nicht mehr!

Beitrag von bernsteinchen72 14.03.11 - 10:03 Uhr

Hallo!
Ich weiß nicht, warum man da so unhöflich werden muss, aber gut.
Entschuldige, wenn ich Dich irgendwie angegriffen habe mit meiner Frage.

Beitrag von hauke-haien 14.03.11 - 10:13 Uhr

Es nervt!

Fast täglich postet hier jemand mit so einem Spruch.
Wenn ich es nicht besser wüsste, müsste ich glauben, dass ihr alle nicht mal lesen könnt!

Da aber Lesen und Schreiben doch eng zusammenhängen, gehe ich davon aus, dass entsprechend Hinweise vorsätzlich ignoriert werden.

Wer also meint, sich ohne Rücksicht auf andere über Regeln hinwegzusetzen, dessen Fragen les ich nicht mehr!

Dass ich dir hier noch antworte, ist nur ein Zeichen, dass ich noch an das Gute im Menschen glaube und hoffe, dass du doch noch etwas lernen kannst.

Schönen Tag, H.H.

Beitrag von xyz74 14.03.11 - 15:27 Uhr

Lieber HH,

beschwer Dich doch einfach bei Urbia, dass bitte in großen Lettern darauf hingewiesen wird, dass Frauen hier keinen Tread eröffnen sollen/dürfen.

So popelig wie darauf hingewiesen wird übersieht man das ganz schlicht.
Ist mir nämlich auch schon passiert.

Tja, und ansonsten kann ich nur sagen.... Würden sich mehr Männer in den anderen Foren herumtreiben, würde es nicht immer zu solchen Postings kommen.
Am Besten wäre es sowieso wenn es hier ein "Frau fragt Mann" Forum gebe.
Damit würden augenblicklich solche Postings verschwinden.
Ergo... nicht ärgern! Ändern!

Schöne Grüße

Beitrag von nadineriemer 14.03.11 - 11:32 Uhr

Und da wundert ihr euch das eure Frauen weg rennen,wenn ihr nicht mal wisst das man so nicht mit Menschen umgeht.
Eine normale Antwort hätte es auch getan,aber dafür müsste man ja Anstand haben und der fehlt dir ganz besonders.

Beitrag von hauke-haien 14.03.11 - 11:50 Uhr

Was du so alles weißt....

Beitrag von nadineriemer 14.03.11 - 11:54 Uhr

Ja unglaublich!:-p
Weißte,wenn du wegen so einem lein kram schon so aus der Haut fährst will ich gar nicht wissen wie du so im Alltag bist.

Beitrag von falkster 14.03.11 - 09:55 Uhr

gehört eigentlich ins Baby Forum und nicht hierher (Du hast zu wenig Vatermerkmale um im Väterforum einen Thread zu starten. Die Mädels sollten das endlich mal begreifen und akzeptieren)...

Zum Problem:
Es gibt bei allen Kids so Phasen. Wunder Dich nicht, wenn eines Tages euer Kind eine Phase hat, wo Du plötzlich komplett out bist und Papa der Grösste ist. Wird kommen!

Ausser natürlich, wenn Papa sich permanent einen Müll ums Baby kümmert. Dann kann sich da ja eh keine Beziehung entwickeln...

Beitrag von bernsteinchen72 14.03.11 - 10:06 Uhr

Danke für die Antwort, auch wenn ich hier falsch war. Ich freue mich schon auf die erste richtige Papaphase!!!
Ich dachte nur, das Babyforum ist sicher nicht so sehr von der Zielgruppe meiner Frage besucht, das ist alles.
Ich habe gelernt: Hier nichts posten. Schon Ok, versteh ich ja auch.

Viele Grüße und danke dennoch!

Alle anderen bitte ich doch von Beschimpfungen wie oben von Nr. 1 abzusehen. Das ist nicht nötig.

Grüße

Beitrag von fee1972 14.03.11 - 20:48 Uhr

Hallo !

Da heißt es durchhalten ;-)

Diese Zeiten haben meine heute noch alle . Bevor es zu Papa geht , geht es erstmal zu mir .
Unabhängig vom Alter und da habe ich einige von ;-)

Da du auch noch stillst , wird diese innige Zeit auch noch eine zeitlang andauern .

Sicher ist es manchmal nervig , aber ich genieße es auch sehr .

Wenn ich allerdings nicht da bin , z.B. arbeiten , dann klappt es hier allerdings auch hervorragend mit Papa ;-)

Also noch ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen

LG Dany

Beitrag von dur 15.03.11 - 13:29 Uhr

Hallo


Halte durch!!

Meine Tochter hat das auch. Bevor sie zum Papa geht kommt sie mit einem Jämmerlichen "Mama" zu mir. Egal in welcher Situation. Meinen Mann kotz das etwas an aber was soll ich machen?

Bi ich allerdings in der Arbeit dann ist der Papa der Beste.

Ich denk das gibt sich

Lg, Frossi