Blitzrezept für den Römertopf?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von basu82 14.03.11 - 09:34 Uhr

Hallo an Alle!

Ich bin seit gestern stolze Besitzerin eines Römertopfes und würde gerne heute mit diesem etwas Leckeres kochen.
Da ich aber auch einen kleinen Sohn habe, und ich somit nicht allzu viel Zeit habe, um in der Küche zu stehen, sollte es zügig gehen.
Am liebsten wäre mir etwas in der Art: Alles schnibbeln, ab in den Topf und dann garen.#freu

Danke für eure Tips!#sonne

Beitrag von sternentage 14.03.11 - 10:09 Uhr

Hallo,

ich mache gerne dieses Rezept im Römertopf:

* Karotten, Lauch, , gelbe Paprika, Staudensellerie, Tomaten in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln würfeln, Champignons in feine Scheiben schneiden, Hähnchenbrust oder Minutensteaks in schmale streifen schneiden, mischen und alles in den Römertopf (vorher wässern nicht vergessen!).
Dann würze ich mit: Kräutersalz, Pfeffer, Knobi, Paprika, gekörnter Brühe, Tabasco (gaaanz wenig), Kräutern. Wieder alles mischen. Dann einen Schuss Weißwein und einen großen Schluck Olivenöl drüber und ab in den Ofen. Zum Schluss mische ich einen Becher Creme fraiche unter. Dazu Reis ... hmmmmmmm, lecker!!!

Mengenangaben habe ich keine, ich mach das immer nach Gefühl, genau wie die Zeit im Ofen, ich lasse es so lange drin bis es gut aussieht und das Fleisch gar ist. ;-)

LG, Tina

Beitrag von jana-marai 14.03.11 - 10:10 Uhr

Hallo,

wenn wenig Zeit zur Verfügung steht, nehme ich gerne den Römertopf her. Wie Du schreibst: schnibbeln, einfüllen, würzen, garen, essen.
Leider schreibst Du nicht, was Ihr in etwa esst, also schicke ich Dir den Link von einem Gericht aus dem Römertopf, welches ich heute selber ausprobieren werde:

http://www.themenmix.de/rezepte/vegetarisch-kartoffelgulasch.html

Letztes Jahr habe ich häufig Spargel im Römertopf gemacht, war mega lecker.
Google einfach mal, Du wirst eine Menge Rezepte finden.

LG
jana-marai

Beitrag von snoopy86 14.03.11 - 11:14 Uhr

Hallo.

Ich liebe meinen Römertopf

Du kannst alles mögliche hernehmen.
Putenfleissch geht am schnellsten sowie Hühnerfleisch

Ich mach oft.
Zuerst Zwiebel/Knoblauch anschwitzen
Blattspinat gut würzen, mit Frischkäse mischen in den Römertopf legen, gewüfelten, oder in Streifen geschnittenen Putenfleisch oben drauf leben und mit ger. Morzarella überbacken.


In den Blattspinat geb ich auf Gorgonzola rein und Minutensteaks.

Oder
Suppengrün kleinschnippeln und Braten rein, ein wenig Flüssigkeit wie Bratenfond, Gemüsebrühe dazugeben fertig! ;)