Heuschnupfen und Fieber ?????

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von knoepfchen27 14.03.11 - 09:47 Uhr

Hallo !

Mein Sohn 8 Jahre hat Heuschnupfen.Also er reagiert auf alles was jetzt so an Pollen rumfliegt.(mit Niesen,Augenjucken,Augentränen,Husten )
Gestern war auch wieder so ein schlimmer Tag für ihn.Aber zum ersten mal das er Fieber bekam.Gibts das oder brütet er womöglich was aus.
Gibt es für Kinder auch Mittel zur Abschwächung von Heuschnupfen in Tablettenform.Denn nur Nasenspray und Augentropfen reichen bei ihm nicht aus.Er kann im Moment kaum raus gehen.
Hat da jemand Erfahrrung oder kann mir ein paar Tips geben?

Ich muß noch dazusagen er ist in ärztlicher Behandlung .Er macht eine Hyposensibilisierung.

Lg Knoepfchen

Beitrag von felix0907 14.03.11 - 10:02 Uhr

Das ist ja komisch, bei meinem Sohn 7 war es gestern ähnlich, er hatte Fieber... und dann als wir mal rausgingen um Luft zu schnappen, klagte er über Brennende Augen...........
Ich hab mir aber über Heuschnupfen noch keine Gedanken gemacht....
Aber vielleicht hat er ja einen Infekt ( imMoment geht wieder einiges rum) dazu bekommen...... mit Fieber...
Frag doch mal einen guten Hompopathen....

LG

Beitrag von kat30 14.03.11 - 10:14 Uhr

Hallo Knoepfchen,

die meisten Tabletten sind auch für Kinder (dann nur eine halbe Tablette!!!). Unsere Tochter (auch 8) bekommt im Moment auch täglich Loratadin. Die sind gut verträglich und ohne ginge bei uns beiden im Moment auch nichts.

Frag doch mal Arzt oder Apotheker.

Kat

Beitrag von anatina2002 14.03.11 - 11:56 Uhr

Das ist ja wirklich schlimm. Unsere Kleine ist auf Grässer alllergisch, die allerdings erst im Mai/Juni da sind, aber es ist wirklich schlimm. Andererseits habe ich bemerkt, dass sie auch jetzt schon dicke Augen hat, vielleicht kommt noch etwas dazu.

Beitrag von celi98 14.03.11 - 12:39 Uhr

hallo,

ich bekomme auch immer fieber, wenn bei mir der heuschnupfen anfängt. das war nun schon im feburar. die tabletten, die ich nehme helfen prima und haben kaum nebenwirkungen.

ich würde euren allergologen mal anrufen, der kann euch ein geeignetes präparat raussuchen und verschreiben. ersten zahlst du dann nichts und zwei helfen die oft viel besser als die frei verkäuflichen mittel.

lg sonja


Beitrag von schneckerl76 14.03.11 - 20:26 Uhr

Hallo!

Ist bei mir und meinem Sohn oft genauso. Heuschnupfen und Fieber!

Er nimmt Aerius 5mg täglich und bekommt zusätzlich Xolair gespritzt. (Anti IgE)
Bei ihm ist es auch total schlimm und mit Nasenspray und Augentropfen ist da nix zu machen!

Alles gute

Schnecki