Rechtschreibung *SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffibonn 14.03.11 - 10:12 Uhr

Ja ja ja, ich bin wohl ein Opfer der Schwangerschafts-Hormone! (Und gleich ein Opfer von Euch!):-p
Aber mal ehrlich, Leute, ich hab ja kein Problem damit, wenn jemand offensichtlich nicht aus Deutschland kommt und mit der Sprache Schwierigkeiten hat. Genauso wenig stören mich Flüchtigkeitsfehler, weil die jedem mal passieren, aber was manche hier so von sich geben...#schock
Teilweise versteht man die Frage nicht mal richtig, geschweige denn den Zusammenhang, so wirr ist das. Dann ohne Groß- und Kleinschreibung, keine Zeichensetzung, keine Grammatik, nichts! Wie soll man da vernünftige Antworten geben?#kratz
Die meisten die hier schreiben haben doch irgendwas auf der Seele liegen, sei es Angst, Freude oder sonst etwas.
Da kann man sich doch ein bißchen Mühe geben in der Art wie man sich ausdrückt, oder sehe ich das falsch?
Ich finde es außerdem respektvoller Fremden gegenüber. Und das sind wir nun mal.
Es muss ja nicht perfekt sein (ich mache auch Fehler), aber es gibt Nomen in der deutschen Sprache, die kann man doch wohl auch mal groß schreiben!
Ich öffne inzwischen generell keine Posts mehr, die zum einen mehr als drei Statzzeichen in der Überschrift enthalten, oder zum anderen komplett klein geschrieben sind.
Es gibt da so eine Taste, die nennt sich Shift...;-)

LG und einen schönen Tag noch!:-)
Steffi

Beitrag von corinna.2010.w 14.03.11 - 10:15 Uhr

Ja ist schon richtig :D

Aber wieso machst du dir darüber gedanken?!

Verstehe ich nicht so ganz, ist doch wurscht /banane/ egal?!

Es gibt menschen die haben es nicht so mit rechtsschreibung und auch nicht so arg mit grammatik.
Es gibt ggf nen hintergrund?

mhmmm...

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 24ssw #baby

Beitrag von steffibonn 14.03.11 - 10:18 Uhr

Deshalb das silopo dabei.;-) Wollte nur mal darauf hinweisen, dass manche sicher ganz viele gute Antworten verpassen. Und nein, nicht unbedingt von mir!:-D

Beitrag von corinna.2010.w 14.03.11 - 10:19 Uhr

joa.. na denn... ^^
#kratz

Beitrag von sunnylove87 14.03.11 - 10:15 Uhr

Satzzeichen zu schreiben scheints du ja auch nicht gelernt zu haben...;)

ich finde so einen Post quatsch, manchmal muss es einfach schnell gehen da achtet man nicht auf Groß oder Kleinschreibung #nanana

Beitrag von corinna.2010.w 14.03.11 - 10:16 Uhr

#rofl

Beitrag von steffibonn 14.03.11 - 10:19 Uhr

Kommata sind tatsächlich meine Schwachstelle!:-p

Beitrag von maddy122 14.03.11 - 10:23 Uhr

Hm bei mir ist es ich bin schon immer schlecht in Rechschreibung was mir oft peinlich ist aber was ich auch tue es geht nicht in meinen Kopf rein (größte schwäche an mir)!
Und dabei hab ich nen guten Schulabschluss und ne Berufsausbildung :)
ABER ich sage immer ich habe auch andere Qualitäten man kann nicht in allem Perfekt sein!

Schumzel aber sich über sowas Ärgern lohnt sich das?

Grins ich ärger mich heute über das Wetter es regnet :(

Beitrag von nudel-08 14.03.11 - 10:17 Uhr

Ohoh... ich wünsche Dir jetzt starke Nerven für die Antworten die da kommen.
In letzter Zeit häufen sich Posts,wo statt "nicht" net oder nit geschrieben wird. Das sind sicherlich keine Leute,die erst Deutsch gelernt haben,das sind Leute mit der Muttersprache Deutsch.

LG

Beitrag von purzelchen29 14.03.11 - 10:20 Uhr

Hi,

überlies es doch einfach! Einige meiner Freundinnen haben sich auch immer über mich lustig gemacht, aber was soll ich sagen: Ich bemühe mich. Hab nen guten Hochschulabschluss und kann trotzdem keine Rechtschreibung. Ist auch nicht respektlos gemeint.

Reg dich nicht auf, schau darüber weg. Ist doch nicht gut für Deinen kleinen Bauchzwerg!

VG

Beitrag von steffibonn 14.03.11 - 10:23 Uhr

Wie gesagt, niemand ist perfekt! Und so jemanden wie Dich hätte ich gar nicht gemeint. Sich Mühe geben und trotzdem Fehler machen ist doch eine ganz andere Sache.:-)

Beitrag von nici20285 14.03.11 - 10:21 Uhr

Oft sind es keine rwchtschreibfehler sondern die art und weiße zu schreiben weil viele einen dialekt haben....ich schreibe auch net statt nicht.... oder heim statt nach hause.....oder duster statt dunkel.....oder heede statt wald :-)

Beitrag von steffisz 14.03.11 - 10:23 Uhr

Genau, einfach nicht über alles aufregen! Kannst dir ja deinen Teil denken manchmal. Ich finde ehrlich gesagt diese sich am Kopf kratzenden Smileys und so viel bescheierter. Man kann Ironie und so weiter auch mit Worten vermitteln...

Beitrag von steffibonn 14.03.11 - 10:25 Uhr

Ich mag die Smileys! ;-)

Beitrag von svenja.490 14.03.11 - 10:24 Uhr

Nimm es doch nicht so ernst, manche Menschen haben Schwierigkeiten damit. Sei froh, dass dies hier kein Matheporthal ist, sonst könnte man Deutschland wahrscheinlich direkt sprengen. In Zeiten von ICQ und andern Chats, wird halt oft schon mal alles aneinandergeschrieben ;-) und wozu braucht man groß und klein schreibung und satzzeichen, wenn doch auch so jeder versteht, was der Andere meint. :-D

Beitrag von jacky24-1988 14.03.11 - 10:25 Uhr

hae??

ich schreibe im i net immer klein...

ich versteh garnicht was dich nervt..dann geh einfach nicht mehr on wenns dich stoert oder les einfach nicht in den foren denn es ist doch jeden selbst ueberlassen wie und was er schreibt..

du bist ja ne nudel..ich hoffe das sind deine hormone..denn son mist hab ich ja noch nie hier gelesen..;-)

hahhahaha

Beitrag von corinna.2010.w 14.03.11 - 10:27 Uhr

Doch das posten öfter leute...

Unglaublich aber wahr ...:D

Beitrag von jacky24-1988 14.03.11 - 10:33 Uhr

oh oh..dann hab ich ja noch glueck mit meinen hormonen.. das ich nur heule. so etwas kann einem ja schon leid tun..

Beitrag von corinna.2010.w 14.03.11 - 10:35 Uhr

Ich hab sowas auch nicht.

Bin eig sehr friedlich un merke nich so viel von meinen hormonen:D

Na ja jeder wie er mag:D

Beitrag von sterretjie 14.03.11 - 10:25 Uhr

Als nicht Deutshe (Deutsch ist meine dritte Sprache) weiß ich wie schwierig es ist sich hier zu äußern wenn ich mal aufgeregt bin, oder verwirrt oder eventuell auch ängstlich. Aber Mühe gebe ich mir immer. Finde es einfacher für meine Mit-Urbianerinnen wenn es so ist.

ABER... es ist doch eigentlich egal, oder nicht? Ich habe schon oft gesehen das viele Deutsche Muttersprachler, Dativ und Akkusativ nicht aus einander halten können usw. Ist leider so.

LG
Shani

Beitrag von steffibonn 14.03.11 - 10:33 Uhr

Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod, oder wie war das?#rofl Dich hätte ich auch nicht gemeint!:-)

Beitrag von sterretjie 14.03.11 - 11:28 Uhr

Nö nö.. das war mir schon klar. Ich gebe mir ja auch Mühe :-)

Und stimmt.. Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod.

Beitrag von shorty1284 14.03.11 - 10:26 Uhr

Danke !!!! :-)

Beitrag von wob 14.03.11 - 10:32 Uhr

manmanman, Ihr habt Probleme #rofl

Die hätte ich auch gern.

Beitrag von evileni 14.03.11 - 10:32 Uhr

Recht hast du! Mir tut es in den Augen weh, was manche so von sich geben. Mein Lieblingswort ist Diabetis, dicht gefolgt von Akkupunktur (man sollte mal bekanntmachen, dass das nichts mit einem Akku zu tun hat). Aber das sind wohl die Folgen der Gleichmacherei in der Bildungspolitik;-)
Liebe Grüße, Eva

  • 1
  • 2